Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 2 Jahren

Zeittöne Frühjahr/Sommer 2019 - Stiftung Liebenau

  • Text
  • Assistenzsysteme
  • Liebe
  • Lebenslinien
  • Pflege
  • Haus
  • Stiftung
  • Menschen
  • Servicewohnen
  • Liebenau

Nachrichten aus der

Nachrichten aus der Stiftung News ServiceWohnen – Geborgen und Sicher Im ServiceWohnen finden Seniorinnen und Senioren, die ihren Alltag weiterhin selbstbestimmt gestalten möchten und ein gewisses Maß an Hilfen benötigen, Geborgenheit und Gemeinschaft. Neben unseren zugewandten Fachkräften tragen hier technische Assistenzsysteme – wie etwa die automatische Herdabschaltung, automatisch einschaltende Wegelichter und eine Notruftaste – zur individuellen Unterstützung und zur Sicherheit der Mieterinnen und Mieter bei. Charta zur Behandlung schwerstkranker und sterbender Menschen Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland setzt sich für Menschen ein, die aufgrund einer fortschreitenden, lebensbegrenzenden Erkrankung mit Sterben und Tod konfrontiert sind. Mit ihrer Unterschrift im März 2019 verpflichtet sich die Stiftung Liebenau, die Ziele der Charte zu verfolgen und die damit verbundenen Anforderungen umzusetzen. Lotsen im Pflegedschungel Wer Informationen rund um das Thema Pflege sucht, ist bei den Gemeinwesenarbeiterinnen und -arbeitern der Stiftung Liebenau an der richtigen Adresse. Neben ihrer moderierenden Funktion in den Lebensräumen für Jung und Alt übernehmen sie nun auch die Lotsenfunktion rund um das Thema Pflege. Sie informieren über die vielfältigen Angebote und entsprechenden Ansprechpartner und stellen somit bei der Suche nach der passenden Pflegeleistung eine wertvolle Unterstützung dar. GeriNoVe – Neues geriatrisches Notfall- Versorgungszentrum GeriNoVe ist ein gemeinsame Modellprojekt des Medizin Campus Bodensee und der Stiftung Liebenau, das die Versorgungslücke zwischen Pflege und Krankenhaus schließt. Ab Juli 2019 versorgt das Zentrum ältere Menschen, die ambulant oder stationär gepflegt werden und in Akutsituationen – bei plötzliche hinzukommender Erkrankung oder krankheitsbedingtem Ausfall pflegender Angehöriger – kurzfristig intensivere Hilfe benötigen. Franziskuszentrum Friedrichshafen wird modernisiert Seit rund 23 Jahren ist das Franziskuszentrum Friedrichshafen Heimat, Treffpunkt und Anlaufstelle für ältere, pflegebedürftige und schwerstpflegebedürftige Menschen. Um das umfangreiche Spektrum an differenzierten Hilfen weiterhin in einem zeitgemäßen und ansprechenden Ambiente anbieten zu können, modernisiert die Stiftung Liebenau ab Herbst 2019 den gesamten Innenbereich. Die Fertigstellung ist bis 2024 geplant. Neues Haus der Pflege in Tettnang Im März 2019 wurde das neue Haus der Pflege Dr. Albert Moll in Tettnang fertiggestellt. Neben 45 modernen Einzelzimmern mit Rundumbetreuung umfasst der stilvolle Neubau zehn Appartements nach dem Konzept ServiceWohnen, das Seniorinnen und Senioren durch bedarfsgerechte Hilfen und technische Assistenzsysteme individuelle Unterstützung und Sicherheit bietet. Königsmoos weiht Lebensräume für Jung und Alt ein Mit einem Festakt wurden im Februar 2019 die Lebensräume für Jung und Alt in Königsmoos eingeweiht. Das Mehrgenerationenhaus mit zwölf Wohnungen und Gemeinschafts raum für die Königsmooser Bürgerschaft zählt derzeit 20 Bewohnerinnen und Bewohnern im Alter von vier bis 85 Jahren. Baustart für neues Haus der Pflege und ServiceWohnen in Waldburg Mitte Mai 2019 wurde der Spatenstich für das neue Haus der Pflege in Waldburg gesetzt. Bis Herbst 2020 entstehen hier zwei Wohngruppen mit jeweils 15 modernen Einzelzimmern. Die Fertigstellung der 14 benachbarten Appartements mit technischen Assistenzsystemen nach dem neuen Konzept ServiceWohnen ist bis Frühjahr 2021 geplant. 18 zeittöne Nachrichten aus der Stiftung zeittöne Nachrichten aus der Stiftung 19

Stiftung Liebenau Österreich