Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 2 Monaten

WIR mittendrin - 2/2022

  • Text
  • Menschen
  • Behinderungen
  • Liebenau
  • Teilhabe
  • Stiftung
  • Beziehung
  • Ravensburg
  • Zeit
  • Klaus
  • Gesellschaft
  • Liebenau.de

12 2 |

12 2 | 2022 Die „wir mittendrin“ wird: Sie sind gefragt! Machen Sie mit – denn Inklusion braucht jeden von uns. Schicken Sie uns einen Leserbrief, schreiben Sie einen Gastbeitrag oder werden Sie Mitglied in unserem inklusiven Redaktionsteam „wir mittendrin“. Ihr Engagement ist gefragt, damit Menschen mit und ohne Behinderungen ganz selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft sind. Gestalten Sie Inklusion mit. Kontakt Anne Luuka Öffentlichkeitsarbeit Liebenau Teilhabe anne.luuka@stiftung-liebenau.de www.stiftung-liebenau.de/ teilhabe Infos in Leichter Sprache gibt es außerdem auf www.stiftung-liebenau.de Einfach oben rechts auf der Seite auf Leichte Sprache klicken. Ich wünsche mir... Zur Jahreswende haben viele Menschen nicht nur neue Vorsätze und Ziele, sondern auch Wünsche. Einige der Autorinnen und Autoren der wir mittendrin äußern ihre Wünsche für sich selbst und die Mitmenschen – für 2023 und darüberhinaus: Als Frau des Ministerpräsidenten unterstütze ich verschiedene Projekte und Einrichtungen, die mir am Herzen liegen – Hilfsprojekte für Kinder, Schulprojekte, die Alzheimer-Stiftung, die Frauenselbsthilfegruppe Krebs oder eben den Weg zu einer inklusiven Gesellschaft. In dieser schweren Zeit voller Krisen ist es umso wichtiger, sich für all jene einzusetzen, die es ohnehin schwer haben oder Hilfe brauchen. Ich hoffe und wünsche mir für das Jahr 2023, dass es ihnen allen etwas besser geht und sich ihre Wünsche, Vorstellungen und Träume erfüllen! Gerlinde Kretschmann (Seite 1 und 3) „ …, dass endlich jemand die erste kalorienfreie Schokolade herausbringt und dass das Wort Corona nicht mehr in den Nachrichten vorkommt. Maximiliane Laplace (Seite 4) DIGITALE TEILHABE PIKSL-Labor: digitale Teilhabe für alle Das PIKSL-Labor zur digitalen Teilhabe der Stiftung Liebenau mitten am Franziskusplatz in Friedrichshafen macht digitale Medien allen Menschen barrierefrei zugänglich. Digitalisierung schreitet in allen Bereichen unseres täglichen Lebens voran und spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung einer offenen inklusiven Gesellschaft. Jedoch profitieren nicht alle Menschen gleich von diesen Möglichkeiten. Deswegen stellt sich auch die Stiftung Liebenau diesen Herausforderungen der digitalen Teilhabe von Menschen mit Einschränkungen, um so Inklusion voranzubringen. Inklusion bedeutet inzwischen auch digitale Teilhabe. PIKSL steht für: Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben. „Es ist ein Ort, wo Menschen mit und ohne Behinderungen zusammenkommen, um innovative Ideen durch Inklusion zu verwirklichen“, erläutert Kim Hoffmann, Leiterin des PIKSL-Labors. Kooperationen helfen dabei, wie etwa mit der Universität Konstanz, die eine Standortanalyse für das Labor erarbeitet hat, oder dem Berufsbildungswerk, das seine Expertise im Bereich inklusives E-Learning einbringt, und „In der Gemeinde leben“, das die PIKSL-Labore entwickelt hat. Gefördert wird dieses innovative Projekt durch den Europäischen Sozialfonds. Alle sind willkommen, ohne Voranmeldung: PIKLS-Labor Friedrichshafen Franziskusplatz 2, 88045 Friedrichshafen https://piksl.net/standorte/friedrichshafen Text: Anne Luuka …Weltfrieden und dass es keine Ungerechtigkeit mehr gibt auf der Welt. Klaus Weisser (Seite 9) „ …Gesundheit, Frieden und dass die Menschen wieder mehr aufeinander zugehen und Konflikte durch Gespräche lösen. Irmgard Weiland (Seite 10) …inneren Frieden für alle. Nina de Vries (Seite 6) Impressum: Herausgeber: Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH, Siggenweilerstraße 11, 88074 Meckenbeuren – www.stiftung-liebenau.de/teilhabe Redaktion: Anne Oschwald (NETZ-3 – Die Medienprofis); Anne Luuka, Öffentlichkeitsarbeit Liebenau Teilhabe Grafische Umsetzung: Natalie Baumbusch (NETZ-3 – Die Medienprofis) Stand: Dezember 2022 | 85.000 Stück | 2 Ausgaben/Jahr

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich