Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 5 Monaten

WIR mittendrin - 2/2020

  • Text
  • Lebt
  • Woche
  • Regeln
  • Friedrich
  • Frau
  • Gemeinsam
  • Liebenau
  • Behinderungen
  • Stiftung
  • Menschen

WIR mittendrin -

2|2020 DIE ZEITUNG VON MENSCHEN MIT UND OHNE BEHINDERUNGEN Wer bist du? Ein Jahr lang erschien jede Woche ein Foto meines schwerst-mehrfachbehinderten Sohnes im Zeit-Magazin, gemeinsam mit der Frage „Wer bist du?“. Vordergründig habe ich sie an meinen Sohn Friedrich gerichtet, dahinter steckte eine andere Frage: Wie ich eine Verbindung zu ihm herstellen kann, erkennen kann, wer er ist. Was für einen Charakter hat er, was ist ihm wichtig, nimmt er mich überhaupt wahr? Friedrich, heute 15, ist nach einem massiven Zelltod im Gehirn, bedingt durch Sauerstoffmangel bei seiner Geburt, „global retardiert“. Er hat sich seither kaum weiterentwickelt und kann die meisten Dinge, die für uns selbstverständlich sind, nie erlernen. Ein anderer Begriff für seinen Zustand ist „infantile Zerebralparese“, das ist eine kindliche Hirnlähmung. Medizinisch kann man Friedrichs Zustand in seitenlangen Befunden beschreiben, die für den Laien nur mit Mühe zu verstehen sind. Aber welche Bedeutung haben diese Begriffe in der Beziehung zwischen ihm und mir, seinem Vater? Wer bist du? Das ist deshalb auch eine Frage von ihm an mich, selbst wenn er mir diese bewusst niemals stellen wird. 3 Florian Jaenicke ist freischaffender Fotograf. Nach Stationen in London und Hamburg lebt er heute mit seiner Familie in München. AUTISMUS Alles andere als normal Durch den Asperger-Autismus ist Elena Riedmayer anders. Digitale Medien sind ihre Verbindung zur Außenwelt. Mit deren Hilfe gibt sie Einblick in ihr Leben, das alles andere als normal ist. 2 MITBESTIMMUNG Zusammenleben braucht Regeln Laute Musik, Alkohol und Filmkonsum: Jugendliche und Betreuer haben gemeinsam Regeln für ein funktionierendes Zusammenleben entwickelt, ein Werk aus vielen Puzzleteilen. 7 GESELLSCHAFT (K)ein Tag wie jeder andere? Holger Kiesel ist der Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen der Bayerischen Staatsregierung. Er findet: Der Tag der Menschen mit Behinderungen ist auch heute noch aktuell. 4 KREATIVITÄT Schreiben verbindet Nevin Aslan schreibt in zwei Sprachen. Die kreativen Texte sind nicht nur preisverdächtig, sondern für sie auch wichtige Verbindung zwischen Lebensort und Herkunftsland. 10

Stiftung Liebenau Österreich