Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 5 Jahren

Seelsorgekonzept der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Stiftung
  • Liebenau
  • Seelsorge
  • Menschen
  • Christlichen
  • Seelsorger
  • Mitte
  • Einrichtungen
  • Klienten

Seelsorge bedeutet, sich

Seelsorge bedeutet, sich dem Anderen respektvoll nähern, sich um ihn kümmern und ihn in der Begegnung dazu zu verhelfen, „in die Mitte“ zu kommen. Impressum Herausgeber: Stiftung Liebenau Siggenweilerstraße 11 88074 Meckenbeuren www.stiftung-liebenau.de Januar 2012 Dieser Text wurde erarbeitet von: Dr. Hans-Martin Brüll (Abteilung fortbilden & entwickeln) Dr. Maria Fuchsloch (Schulseelsorgerin in der Josef-Wilhelm-Schule im Berufsbildungswerk Adolf Aich) Ulrich Gebert (Pastoraler Dienst in der St. Gallus-Hilfe und in der St. Lukas-Klinik) Wolfgang Ilg (Pastoraler Dienst in der St. Gallus-Hilfe und in der St. Lukas-Klinik) Maria Schuster (Seelsorgeverantwortliche der Liebenauer Altenhilfe) Brigitte Tauscher-Bährle (Hospizseelsorgerin im Franziskuszentrum Friedrichshafen) Dieter Worrings (Pfarrer i.R.)

Inhalt 4 Vorwort 5 In unserer Mitte – Der Mensch 6 Herausforderungen an die Seelsorge der Stiftung Liebenau 10 Die Antworten der Seelsorge 12 Die strategische Antwort der Stiftung Liebenau 12 Organisation und Zuständigkeiten in der Seelsorge 13 Kosten der Seelsorge 14 Entwicklung einer christlichen Kultur durch Qualitätssicherung, Personalentwicklung und Fortbildung 3

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich