Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 6 Jahren

Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Bewohner
  • Familien
  • Liebenauer
  • Altenhilfe
  • Stiftung
  • Liebenau
  • Menschen
  • Behinderung
  • Kinder
  • Vorstand
Der Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau informiert über die Aufgabenfelder, die Organisation und Unternehmenskennzahlen.

Bereich Dienstleister

Bereich Dienstleister und Stiftungsbetriebe Die Dienstleister und Stiftungsbetriebe erbringen vielfältige Aufgaben für die Stiftungen Liebenau, Hospital zum Heiligen Geist und Helios – Leben im Alter sowie für externe Kunden. In 2011 haben drei neue Gesellschaften ihren Betrieb aufgenommen: Die OSL GmbH, welche hauswirtschaftliche Dienstleistungen anbietet, die Teamwork Kommunikation und Medien GmbH, die den Kommunikations- und Medienbereich abdeckt, sowie die Liebenauer Landleben GmbH, die den äußerst beliebten gleichnamigen Verkaufsladen betreibt. Etabliert sind inzwischen die „älteren“ Gesellschaften: Die Liebenau Service GmbH und die St. Anna Service gGmbH (siehe auch Seite 33) erbringen Dienstleistungen im hauswirtschaftlichen Bereich, die Liebenau Beratung und Unternehmensdienste GmbH hat ihren Schwerpunkt im kaufmännischen und IT-Bereich, und die Liebenau Gebäude- und Anlagenservice GmbH hat sich im technischen Bereich spezialisiert. Der Forstbetrieb, die Abteilung fortbilden & entwickeln (f&e, siehe auch Seite 56 ) und der Geschäftsbereich Liebenauer Landleben sind Stiftungsbetriebe der Stiftung Liebenau. Erfolgreiche Start-ups Alle diese Bereiche waren in 2011 für interne und externe Kunden tätig. Die drei neuen Gesellschaften sind fachlich erfolgreich gestartet. Sie haben Dienstleistungen für den Stiftungsverbund zur Verfügung gestellt sowie am freien Markt Kundenanfragen bedient. Ihr Dienstleistungsspektrum umfasst unter anderem die Beratung bei strategisch kommunikativen Fragestellungen, Dienstleistungen in den Bereichen Internet, Werbung und grafische Gestaltung, den Betrieb des Verkaufsladens in Liebenau sowie hauswirtschaftliche Dienstleistungen. Erweitertes Portfolio Die internen Dienstleistungsbetriebe, die bereits seit vielen Jahren mit hochprofessionellen Angeboten die Kernaufgaben der Stiftung Liebenau unterstützen, haben ihr Portfolio weiter ausgebaut und erbringen in folgenden Bereichen effiziente und qualitativ hochwertige Leistungen: Textilservice, Gebäudereinigung, Catering, Gebäudereinigung, Obst- und Gemüsebau, Zierpflanzenbau, Garten- und Landschaftsbau, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Kaminholz, IT- Services, Rechnungswesen, Personalabrechnung, Fort- und Weiterbildungen insbesondere für soziale Berufe, Coaching und Beratung, Brandschutz, technische Dienste, Mess-, Regelungs- und Steuerungstechnik, hauswirtschaftliche Dienste, Kunst und Handwerk und weiteres. Hochwertige Leistungen Die gemeinsame Beschäftigung von Menschen mit und ohne Behinderung ist integrativer Bestandteil unserer fachlichen Arbeit. Dieses Konzept dauerhaft zu verwirklichen, war ein wesentliches Motiv für die Gründung der Dienstleistungsgesellschaften und Stiftungsbetriebe. Ihre Dienstleistungen und Produkte werden von Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen in Anspruch genommen, die damit zwei Aspekte verbinden: Sie erhalten qualitativ hochwertige, zertifizierte Leistungen von ausgezeichnet ausgebildeten und hoch motivierten Mitarbeitern. Gleichzeitig unterstützen sie damit die Arbeit der Stiftung Liebenau und das Selbstwertgefühl von Menschen mit Behinderung. 68 Dienstleister und Stiftungsbetriebe

Inklusion im Arbeitsleben Insgesamt sind mehr als 190 Beschäftigte in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) mit ihrer Arbeitskraft an der Leistungserbringung direkt beteiligt und dadurch im normalen Arbeitsleben integriert. Eine Vielzahl unterschiedlicher Beschäftigungsmöglichkeiten steht hier zur Verfügung: Von der Mitarbeit im Holzhof, im Textilservice oder der Landwirtschaft bis hin zu den technischen Diensten – bei vielen Leistungsangeboten wirken die Beschäftigten wesentlich mit. Darüber hinaus bieten die Dienstleister und Stiftungsbetriebe mehr als 60 Praxisstellen für junge Auszubildende aus dem Berufsbildungswerk Adolf Aich. Diese Jugendlichen können besonders im Geschäftsbereich Liebenauer Landleben wertvolle Praxiserfahrungen im Arbeitsalltag für ihr weiteres Leben erwerben und sich wesentliche Kompetenzen aneignen. Vorstand und Geschäftsführungen Bereich Dienstleister und Stiftungsbetriebe (Zahlen in TEUR) 2010 2011 Umsatz 25.669 27.185 Personalaufwand 14.642 13.106 Bilanzsumme 6.404 6.806 Eigenkapitalquote ohne Sonderposten 37,1 % 36,1 % Investitionen 508 1.018 Mitarbeiter/-innen (Kopfzahlen) 494 664 1. Vollkonsolidierung Liebenau Service GmbH, Liebenau Gebäude- und Anlagenservice GmbH, Liebenau Beratung und Unternehmensdienste GmbH, Liebenau Personalservice GmbH*, Teamwork Kommunikation und Medien GmbH, OSL GmbH, Liebenauer Landleben GmbH * nur Finanzkennzahlen Dienstleister und Stiftungsbetriebe 69

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich