Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 3 Monaten

Deine Ausbildung bei uns

  • Text
  • Wwwstiftungliebenaude
  • Kontaktdaten
  • Brutto
  • Arbeit
  • Schulen
  • Stiftung
  • Studium
  • Menschen
  • Liebenau
  • Lernst
  • Ausbildung

Damit hier alles läuft,

Damit hier alles läuft, hau' ich richtig in die Tasten. 3 Jahre Ausbildung Fachinformatiker/-in für Systemintegration Was machen eigentlich Fachinformatiker für Systemintegration? Du kümmerst dich darum, dass die verschiedenen IT-Komponenten miteinander vernetzt werden und gut funktionieren. Du planst, konfigurierst, verwaltest und analysierst IT-Systeme mithilfe moderner Software-Tools und Techniken. Der Fachinformatiker von heute denkt serviceorientiert und kann das eigene Fachwissen verständlich vermitteln. Mit einem offenen Ohr für die Anwenderwünsche erstellen Fachinformatiker bedarfsgerechte IT-Lösungen, sei es für den eigenen Betrieb 18

oder im Kundenauftrag. Bei der Einführung neuer Systeme führen sie spezielle Schulungen durch, und hilfesuchenden Benutzern stehen sie mit Rat und Tat zur Seite. u Wie läuft die Ausbildung ab? Der Unterricht an der Berufsschule findet in der Regel an 1,5 Tagen/Woche statt. In der Praxis wirst du bei uns in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt. Deine Ausbildung wird in der Liebenau Beratung und Unternehmensdienste GmbH (LBU GmbH), einer 100%-Tochter der Stiftung Liebenau, stattfinden. u Was lernst Du in der Ausbildung? In der Ausbildung lernst du alles über die Planung, den Aufbau, die Einrichtung und die Pflege von IT-Systemen. Der Fachinformatiker für Systemintegration kümmert sich außerdem in vielen Unternehmen um die Behebung von alltäglichen Computerproblemen. Du lernst, wie man Netzwerke aufbaut und konfiguriert, damit die verschiedenen Geräte, wie Server, PCs, Drucker, aber auch Smartphones, Sensoren oder Roboter miteinander kommunizieren können. In der Berufsschule entwickelst du zudem dein IT Wissen weiter, hast aber auch Unterricht in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch oder Wirtschaftsund Sozialkunde. Wer kann sich bewerben? Zulassungsvoraussetzung • Gute mittlere Reife oder • sehr guter Hauptschulabschluss Zusätzliche Anforderungen • Logisches Denken • Interesse und Talent für den Umgang mit Computern und der Informationstechnologie • Teamfähigkeit Ausbildungsvergütung brutto € ab ca. 1.099 € monatlich Mögliche Schulen Elektronikschule Tettnang www.elektronikschule.de ! Die Kontaktdaten findest du hier: stiftung-liebenau.de/ azubi-informatik 19

Stiftung Liebenau Österreich