Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 4 Jahren

Broschüre - Das Schloss Liebenau

  • Text
  • Schloss
  • Liebenau
  • Kapelle
  • Jahrhundert
  • Burg
  • Aich
  • Stiftung
  • Laymann
  • Menschen
  • Schlosses

12. Jahrhundert Eine

12. Jahrhundert Eine Burg über den Sümpfen 4

Die ursprüngliche Burg Liebenau – ältester Teil des heutigen Schlosses – liegt auf einem Hügel, der die Umgebung um fünf bis sechs Meter überragt. Ob er natürlichen Ursprungs ist oder beim Bau der Burg mit aufgeschüttet wurde, ist heute nicht mehr zu erkennen. Den Kern des heutigen Schlosses bildet ein aus quaderförmigen Steinen gemauerter Wohnturm (siehe Skizze auf Seite 4, rote Markierung), vermutlich aus dem letzten Viertel des 12. Jahrhunderts. Er hat circa 1,5 Meter dicke Mauern und war drei bis vier Geschosse hoch, vielleicht auch von einem Fachwerkaufbau gekrönt. Der Zugang zum Turm befand sich wahrscheinlich im ersten Stockwerk. Nachweisen lässt er sich nicht mehr. Das teilweise wieder freigelegte Mauerwerk ist von hoher Qualität. Der Burghügel liegt wie eine Insel im nördlichen Teil eines See- und Sumpfgebietes, das heute vom Krebsbach entwässert wird. Noch im Jahre 1581 war er von einem Wassergraben umgeben. Ob sich weitere Gebäude, zum Beispiel Stallungen oder Wohnungen für Bedienstete auf dem Hügel befunden haben, ist nicht bekannt und wird auch in den vorhandenen Quellen nicht erwähnt. 5

Stiftung Liebenau Österreich