Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 2 Jahren

Bildungsprogramm für freiwillig Engagierte 2020

Angebote gemäß UstA-VO

Angebote gemäß UstA-VO Erläuterungen Erläuterungen zum Nachweis der Qualifikation gemäß UstA-VO Viele Freiwillig Engagierte unterstützen Familien mit einem Angehörigen mit Behinderung oder pflegebedürftige Menschen in ihren häuslichen Alltags- und Pflegesituationen. Damit stabilisieren sie die häusliche Situation mit den Betroffenen und entlasten die pflegenden Angehörigen. Die folgenden Fortbildungen befähigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre Unterstützung personen- und lebensweltorientiert zu gestalten, ihr Selbstverständnis und ihre Haltung zu reflektieren sowie ihre Handlungskompetenzen weiterzuentwickeln. Die Angebote entsprechen den Vorgaben der Unterstützungsangebote-Verordnung (UstA-VO) vom 17.01.2017 und der Orientierungshilfe zur Sicherstellung der fachlichen Eignung der in Angeboten zur Unterstützung im Alltag engagierten Menschen durch Schulungen nach der UstA-VO. Wer 30 Unterrichtseinheiten nachweist, erhält ein entsprechendes Zertifikat. Damit wird die Qualifikation für die Qualitätssicherung gemäß § 10 (6) UstA-VO belegt. Hierbei können neben den Fortbildungen der „Basisschulung“, die circa 20 Unterrichtseinheiten abbilden sollten, auch Unterrichtseinheiten im Sinne einer „Schwerpunktschulung“ mit zielgruppen- und aufgabenspezifischen Inhalten ausgewählt werden. Die hier aufgeführten Schwerpunktschulungen richten sich sowohl an Hauptamtliche als auch an Freiwillig Engagierte. In der Stiftung Liebenau werden für das Erstgespräch bei den Familienunterstützenden Diensten (FUD) und das erste Gespräch in der Familie (inklusive Rückmeldung und Nachbesprechung mit der Fachkraft) 3 Unterrichtseinheiten angerechnet. Für die Beantragung des Zertifikats nutzen Sie bitte das „Formular zum Nachweis für ein Zertifikat gemäß UstA-VO“ in dieser Broschüre, welches Sie ausgefüllt bei der Akademie Schloss Liebenau einreichen können. Für die einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie überdies Teilnahmebestätigungen. Für Freiwillig Engagierte in der Stiftung Liebenau mit ihren Tochtergesellschaften sind die aufgeführten Angebote der Akademie Schloss Liebenau kostenlos. 8

Basis-Angebote Selbstverständnis als freiwillig Engagierte Freiwillig Engagierte unterstützen im Alltag pflegebedürftige Menschen oder Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige. In dieser Fortbildung haben Sie Raum, über die eigenen Motivationen, Stärken und Grenzen ehrenamtlicher Arbeit zu sprechen. Sie machen sich die Bedeutung Ihres Engagements für die Menschen mit Unterstützungsbedarf und deren Angehörige bewusst und werden über rechtliche Rahmenbedingungen informiert. Inhalt • Erfahrungen und Motivation • Bedeutung des Engagements für die betroffenen Menschen und deren Angehörige • Bedeutung des Engagements für die Einrichtungen • Persönliche Stärken, Ressourcen und Selbstpflege • Rechtliche Rahmenbedingungen Arbeitsform Theoretische Inputs mit Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch Leitung Sabine Jung-Baß, Systemischer Coach und Prozessberaterin (anerkannt vom DBVC) Zeit und Ort u Samstag, 26. September 2020, 9 – 12 Uhr, u Schloss Liebenau Kursgebühr 60,00 € Kursnummer 201I08 Anmeldung Akademie Schloss Liebenau Die Fortbildung umfasst 4 UE gemäß UstA-VO (Unterstützungsangebote- Verordnung). 9

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich