Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 1 Jahr

Bildungsprogramm 2022 - Akademie Schloss Liebenau

  • Text
  • Wwwstiftungliebenaude
  • Kurs
  • Menschen
  • Fachbereich
  • Akademie
  • Leitung
  • Anmeldung
  • Kursnummer
  • Zeit
  • Schloss
  • Liebenau

Fachbereich Pädagogik /

Fachbereich Pädagogik / Assistenz ICF-Austauschforum Im Mittelpunkt steht der offene Austausch über die Anwendbarkeit der ICF, insbesondere im Zusammenhang mit der Erstellung der Teilhabeberichte. Voraussetzung dafür ist ein grober Überblick über die Inhalte des Teilhabebericht- Formulars und des ICF-Handbuchs. Zudem sollten Sie das ICF-Schulungsvideo in Share-Point angeschaut haben, da dieses bereits einige mögliche Fragen beantwortet. Gerne können Sie im Vorfeld auch die Fragen Ihrer Kolleginnen und Kollegen sammeln und in dieser Runde ansprechen. Zielgruppe Alle Mitarbeitende der Liebenau Teilhabe und der Liebenauer Arbeitswelten, die sich mit der Erstellung der Teilhabeberichte inkl. der Anwendung der ICF befassen. Frühlingstermin Zeit und Ort u Donnerstag, 28. April 2022, 9 – 11 Uhr u Web-Seminar Herbsttermin Zeit und Ort u Mittwoch, 19. Oktober 2022, 9 – 11 Uhr u Web-Seminar Leitung Sandra Tscharntke, Sozialarbeiterin Kursgebühr 30,00 € Kursnummer 221232 Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Tonausgabe, stabile Internetverbindung Anmeldung Akademie Schloss Liebenau Bitte geben Sie mit der Anmeldung die E-Mail-Adresse an, über die Sie den Link zum Online-Forum erhalten möchten. Leitung Sandra Tscharntke, Sozialarbeiterin Kursgebühr 30,00 € Kursnummer 221231 52

Pädagogik Fachbereich / Assistenz Pädagogische Nachqualifizierung von Pflegekräften Ziel der Nachqualifizierung von Pflegefachkräften ist es, die zentralen Kernkompetenzen im pädagogischenandragogischen Feld und in Bezug auf die Erstellung von Begleitplanungen zu vermitteln. Dies soll Fachkräften ermöglichen, pädagogisch relevante Situationen zu erkennen, diese zu verstehen und daraus angemessene Haltungen und Methoden für das pädagogische Handeln zu entwickeln. Dabei sind die Lebensqualitätsvorstellungen der begleiteten Menschen die Grundlage des Begleithandelns. Struktur der Nachqualifizierung • Theorievermittlung (ca. 80 Stunden) • Begleiteter Praxistransfer (ca. 80 Stunden) • Vertiefungsphase entlang der arbeitsplatzspezifischen Anforderungen (ca. 40 Stunden) Für diese Weiterbildung gibt es unterschiedliche Pflichtmodule, zu denen Sie sich separat anmelden können. In 2022 sind dies: • Einführung in die pädagogische Arbeit mit Menschen mit Behinderungen (221235) • Praxisberatung Termin I (221236) • Praxisberatung Termin II (221237) Die Qualifikationsmaßnahme umfasst insgesamt 200 Stunden und entspricht der Rahmenempfehlung zur pädagogischen Nachqualifizierung von Pflegekräften entsprechend § 14 Absatz 2 Landespersonalverordnung (LPersVO). Arbeitsform Theorieinput, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch, Praxistransfer Zielgruppe Fachkräfte der Pflege bzw. Mitarbeitende ohne pädagogische Grundausbildung, Pflegehelferinnen und -helfer, Erziehungshelferinnen und -helfer Leitung Fachdozentinnen und -dozenten Zeit und Ort u laufend in Modulform u Die Termine finden Sie in den einzelnen Modulen. u Schloss Liebenau Kursgebühr auf Anfrage Kursnummer 221234 Ein Konzept für die Nachqualifizierung mit den möglichen Modulen kann bei der Akademie Schloss Liebenau angefordert werden. Anmeldung Akademie Schloss Liebenau 53

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter