Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 3 Jahren

BDS Flyer

  • Text
  • Sozialwerk
  • Bulgarisch
  • Stiftung
  • Bulgarien
  • Freundeskreis
  • Deutschland
  • Sozialstation
  • Menschen
  • Varna
Bulgarisch-Deutsches Sozialwerk

Warum wir helfen

Warum wir helfen Landesfläche Bulgarien 108.000 qkm Deutschland 348.000 qkm Kitschevo Varna Burgas Bevölkerung Bulgarien 7,1 Mio. Deutschland 82,6 Mio. BIP/pro Einwohner Bulgarien 7.300 US $ Deutschland 42.000 US $ Ausgegrenzt im eigenen Land Abseits von den touristischen Zentren an der Schwarzmeerküste leben viele Bulgarinnen und Bulgaren in teils extremer Armut ohne ausreichende gesundheitliche und soziale Fürsorge. Betroffen sind vor allem viele Roma, ältere, kranke und behinderte Menschen, Kinder und Alleinerziehende. Trotz Schulpflicht können oder wollen Kinder aus räumlich oder sozial marginalisierten Familien nicht zur Schule gehen. Viele junge gut ausgebildete Erwachsene hingegen zieht es in wirtschaftlich besser gestellte Länder, sodass sich die Arbeits- und Perspektivenlosigkeit im eigenen Land noch verstärkt. Perspektiven schaffen Mit fachlich fundierter und christlich orientierter Sozialarbeit lindern wir, das Bulgarisch-Deutsche- Sozialwerk St. Andreas e. V. (BDS), existenzielle Not und eröffnen benachteiligten Menschen Perspektiven für eine Teilhabe an der bulgarischen Gesellschaft. Dabei arbeiten wir eng mit unseren deutschen Mitgliedern, der Stiftung Liebenau und der stiftung st. franziskus heiligenbronn, zusammen. Drittes Mitglied des BDS ist die Metropolie von Varna und Veliki Preslav, die uns vor Ort unterstützt. Wir kooperieren außerdem systematisch mit örtlichen Organisationen und Institutionen. Unsere Arbeit ist gekennzeichnet vom Gedanken der europäischen Solidarität für die Schwächsten in der Gesellschaft. Erwerbslosenquote Bulgarien 6,1 % Deutschland 3,7 % (nach Kriterien der internationalen Jugenderwerbslosenquote Arbeitsorganisation ILO) Bulgarien 22,3 % Deutschland 7,7 % Quelle: Statistisches Bundesamt Einrichtungen und Projekte • Integratives Kinderhaus in Kitschevo (bei Varna): Kindergarten, Vorschule und Schulinternat für bulgarische und Roma-Kinder • Kinderzentrum Roncalli (Burgas) für Schulkinder: Ein neues Zuhause für Kinder, die auf der Straße leben • Sozialstation für ältere Menschen: Versorgung, Betreuung und Begleitung verarmter, kranker, älterer und vereinsamter Menschen. Bei Bedarf auch pflegerische Leistungen und Hilfen im Haushalt • Mobile Sozialarbeit für Jugendliche aus den Roma-Vierteln und weitere partnerschaftliche Projekte mit einheimischen Organisationen: Aufbrechen der Abwärtsspirale aus Armut, Arbeitslosigkeit, Sucht und Gewalt durch gezielte Bildungsarbeit

Stiftung Liebenau Österreich