Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 1 Jahr

Auf Kurs 01/2020

  • Text
  • Stiftung
  • Liebenau
  • Menschen
  • Ravensburg
  • Zeit
  • Berufsbildungswerk
  • Jugendlichen
  • Bildung
  • Krise
  • Junge
  • Liebenau.de

Stiftung Liebenau

Stiftung Liebenau Bildung Inhalt Titel: Bildung in der Stiftung Liebenau 3 Editorial Titelthema: 150 Jahre Stiftung Liebenau 4 Vom Landerziehungsheim zum Berufsbildungswerk 6 Fünf Geschichten aus 150 Jahren 8 Die Geschäftsführer im Interview 11 Guck mal... ins BBW-Fotoalbum Durch die Corona-Krise 12 Wieder ein bisschen Normalität 14 Franzi, 19 Jahre, Risikogruppe 15 Die Heimlernphase und ich 16 Absolventen 2020: Der „Corona- Jahrgang“ feiert Abschluss BBW im Überblick 17 Impuls: Wir haben uns verändert 18 Musik- und Theaterunterricht 19 Schutz vor Gewalt gegen Frauen Schillerstraße 15 Ulm 20 Hilfe für Partnerschule in Afrika 21 Kurzmeldungen aus Ulm 4 Titelthema: 150 Jahre Stiftung Liebenau – vom Landerziehungsheim zum Berufsbildungswerk 12 Durch die Corona-Krise: „Wieder ein bisschen Normalität“ 17 Spiritueller Impuls: „Wir haben uns verändert“ Impressum Auf Kurs Magazin der Stiftung Liebenau Bildung Herausgeber: Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH Schwanenstraße 92 88214 Ravensburg Telefon: 0751/3555-8 E-Mail: info.bbw@stiftung-liebenau.de Redaktion: Herbert Lüdtke und Christian Braun (verantwortlich), Christof Klaus (ck) (NETZ-3 – Die Medienprofis) Bildnachweise: Stiftung Liebenau (S. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 11, 13, 14, 20, 21), Christof Klaus (S. 1, 2, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 16, 18, 19, 24), Pixabay (S. 2, 17), privat (S. 15) Grafik: Natalie Baumbusch (NETZ-3 – Die Medienprofis) Druck: Siegl Druck & Medien GmbH & Co. KG, Friedrichshafen Auflage: 2500 Erscheinungsweise: 2 Ausgaben pro Jahr Service 22 Unser Ausbildungsangebot 23 Übersicht: Ihre Ansprechpartner Einen Augenblick bitte… 24 Brigitte Hommel Mit der „Auf Kurs“ informieren wir regelmäßig über Ereignisse, Themen und Projekte in der Stiftung Liebenau Bildung. Dazu verwenden wir personenbezogene Daten. Sie werden mit der nötigen Sorgfalt und unter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes verarbeitet. Für Informationen über die gespeicherten Daten, zur Ergänzung, Korrektur oder Löschung wenden Sie sich bitte an den Herausgeber. Weitere Informationen über unsere Datenschutzmaßnahmen finden Sie hier: www.stiftung-liebenau.de/datenschutz 20 Internationale Solidarität: „Corona-Hilfe“ für Partnereinrichtung im afrikanischen Uganda Mehr zum Jubiläum auf 150jahre.stiftung-liebenau.de BBW-News Neben der „Auf Kurs“ informieren wir Sie über interessante Neuigkeiten aus dem Liebenau Berufsbildungswerk auch per E-Mail – mit dem BBW-Newsletter. Auf www.stiftung-liebenau.de/bildung können Sie diesen ganz einfach abonnieren – selbstverständlich kostenlos und nur so lange Sie möchten. 2 1|2020

Editorial Christian Braun (links) und Herbert Lüdtke, Geschäftsführer Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH Liebe Leserin, lieber Leser, normalerweise stünde dieses Heft voll und ganz im Zeichen von 150 Jahre Stiftung Liebenau – so wie das ganze Jahr 2020. Doch die Corona-Pandemie warf nicht nur alle Jubiläumspläne über den Haufen, sondern sorgte auch bei uns im Liebenau Berufsbildungswerk (BBW) für zwischenzeitlich leere Ausbildungswerkstätten und Klassenräume. Sieben Wochen lang mussten unsere Auszubildenden, unsere Schülerinnen und Schüler von zuhause aus lernen, ehe sie schrittweise wieder in unsere Einrichtungen in Ravensburg und Ulm zurückkehren konnten – mit gestaffelten Arbeitszeiten, verkleinerten Klassen und Ausbildungsgruppen, in einer Kombination aus Präsenzzeiten und Heimlernphasen, unter Einhaltung strikter Hygiene- und Abstandsregeln. Das alles geschah und geschieht vor dem Hintergrund, das Infektionsrisiko der Rehabilitanden und Mitarbeitenden zu minimieren und ihre Gesundheit zu schützen. Vieles konnte in Zeiten von Corona plötzlich nicht mehr in gewohntem Rahmen ablaufen – sei es der persönliche Kontakt der Kostenträger zu ihren Klienten oder auch unsere Kommunikation mit potenziellen zukünftigen Azubis. Informationsveranstaltungen mussten abgesagt werden, die Schnuppernachmittage für Schulen bei uns im Haus sowie der Tag der offenen Tür in Ulm fielen aus, auch das „BBW Open“ in Ravensburg mit seinen üblicherweise über tausend Besucherinnen und Besuchern kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Doch auch während des „Lockdowns“ stand das BBW niemals still. Im Gegenteil: Diese Phase war sogar arbeitsintensiver als der „Normalbetrieb“. Heimlernkonzepte wurden im Eiltempo entwickelt und umgesetzt, dabei individuelle Lösungen für Hochrisikofälle gefunden. Unsere Mitarbeitenden aus Schule, Ausbildung und Fachdiensten engagierten sich noch mehr als sonst, um den Kontakt zu den Teilnehmenden zu halten und sie weiterhin bestmöglich zu begleiten. Gerade unser Wohnbereich war in dieser Zeit besonders gefordert. Einfach die jungen Leute heimschicken – das geht zum Beispiel in der Jugendhilfe nicht. Hier ist eine durchgehende Betreuung sicherzustellen – an 365 Tagen im Jahr. Auch diese Herausforderung haben wir gemeistert. Für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es – trotz sozialpädagogischer, psychologischer und fachlicher Betreuung auch während der Heimlernzeit – natürlich nicht einfach, so abrupt aus dem gewohnten und strukturierten Berufsschul- und Ausbildungsalltag herausgerissen zu werden. Umso mehr freut es uns, dass wir und unsere jungen Menschen bisher so gut durch die Corona-Krise gekommen sind – und dass es der Absolventenjahrgang 2020 auch unter diesen widrigen Bedingungen zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss geschafft hat. Gratulation! Dennoch ist die aktuelle Krise, so massiv sie seit Monaten auch unser Leben und unseren Alltag bestimmt, angesichts der anderthalb Jahrhunderte dauernden Geschichte der Stiftung Liebenau nur ein ganz kleiner Teil einer langen und bewegten Entwicklung. Und so lesen Sie in dieser Ausgabe der „Auf Kurs“ nicht nur, wie unsere Jugendlichen und Mitarbeitenden im Jubiläumsjahr die Corona- Zeit erleben, sondern erhalten auch einen historischen Blick auf 150 Jahre Bildung in der Stiftung Liebenau. Rund 40 Jahre davon trägt unser Berufsbildungswerk nun schon dazu bei, junge Menschen mit Benachteiligungen der unterschiedlichsten Art fit zu machen für ein eigenständiges Leben und den Start in den Beruf – als gut ausgebildete Fachkräfte. Diese Aufgabe nehmen wir gerade auch in Krisenzeiten wie diesen mit aller Kraft, Erfahrung, Knowhow und Innovation wahr – und wollen dies auch in der Zukunft tun. Im Sinne der uns anvertrauten Personen und stets nach dem Leitwort der Stiftung Liebenau handelnd: In unserer Mitte – Der Mensch. Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen Christian Braun und Herbert Lüdtke 1|2020 3

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich