Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 4 Jahren

Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Liebenau
  • Liebenau
  • Stiftung
  • Menschen
  • Anstifter
  • Partnerschaft
  • Behinderungen
  • Teilhabe
  • Wohnung
Der Anstifter ist die Hauszeitschrift der Stiftung Liebenau mit Themen aus den Bereichen Bildung, Familie, Gesundheit, Lebensräume, Pflege, Service und Teilhabe.

Aus der

Aus der Praxis Die Stiftung Liebenau sucht für ihre gewerbliche Tochtergesellschaft: Aushilfen und Ferienhelfer (m/w) In den Service-Bereichen Catering, Textilreinigung, Gebäudereinigung und Transportlogistik, Web-ID 18050 Kontakt: Patricia Schulze, Telefon 07542 10-7008 Mehr unter www.stiftung-liebenau.de/jobs Einfach mal anrufen Frische Eindrücke gew innen. Und den eigenen Weg f inden. Stiftung Liebenau Gesundheit Tagesklinik für Kinder und Jugendliche öffnet im September Im September öffnet eine neue kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik in Liebenau. Sie ist an die St. Lukas-Klinik angeschlossen und richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Intelligenzminderung, insbesondere mit geistigen Behinderungen und mit zusätzlichen psychischen Erkrankungen. Junge Patienten aus der Region können hier eine wohnortnahe Therapie erhalten, sofern nicht zwingend ein vollstationärer Aufenthalt erforderlich ist. Ein solches tagesklinisches Angebot für Kinder und Jugendliche existierte trotz vielfacher Nachfrage bisher nur in Stuttgart. Im Obergeschoss des Neubaus wurden kindgerechte, barrierefreie Räume eingerichtet und mit vielfältigen Beschäftigungs- und Therapiematerialien ausgestattet. Während des Aufenthalts kann die Schule innerhalb der St. Lukas-Klinik besucht werden. Ansprechpartnerin für nähere Informationen ist Katharina Kraft, Chefärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie, unter Telefon 07542 10-5351 oder per E-Mail: katharina.kraft@stiftung-liebenau.de Stiftung Liebenau Gesundheit Neues Zuhause in Bad Cannstatt In den Neubau „St. Damiano II“ auf dem Stuttgarter Memberg ist Leben eingekehrt: Das neue therapeutische Wohnheim mit Tagesförderstätte der Stiftung Liebenau ist seit April bezogen. 24 erwachsene Menschen mit einer Behinderung und zusätzlichen psychischen Beeinträchtigungen bekommen hier ein neues Zuhause. Der zweigeschossige, L-förmige Neubau ist in fast zweijähriger Bauzeit auf einem ehemaligen Grundstück der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter in der Winterbacher Straße in Bad Cannstatt entstanden. Auf jedem Geschoss befinden sich zwei Wohngruppen. Jede Wohngruppe verfügt über eine Küche, einen Essbereich, sanitäre Einrichtungen und verschiedenste Wohnmöglichkeiten, welche eine gewisse Normalität ermöglichen. Ein Förder- und Betreuungsbereich mit Gruppen- und Werkräumen für die Tagesgestaltung ist an das Wohnheim angegliedert. Unterstützt wurde der Bau der Einrichtung aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg durch das Ministerium für Soziales und Integration sowie durch Aktion Mensch. 26 anstifter 2 | 2018

Stiftung Liebenau Impressum Wir sagen Danke! „Jobcoaches“ helfen beim Start Mit einer Spende von 27.000 Euro unterstützt die Siegfried Gebhart Stiftung das Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW). Das Geld fließt in ein neues Projekt, um Menschen mit besonderem Teilhabebedarf den Einstieg ins Berufsleben nachhaltig zu sichern. So genannte „Jobcoaches“ begleiten dabei die jungen Fachkräfte nach dem Abschluss ihrer Ausbildung und der Vermittlung in einen Betrieb noch eine Zeit lang am Arbeitsplatz. Der Übergang zwischen Ausbildung und Beruf stellt für viele BBW-Absolventen noch einmal eine große Herausforderung dar. Hier setzt das „Jobcoach“-Modell an. Bereits jetzt gibt es zwar eine gewisse Nachbetreuung der Ex-Azubis durch das Berufsbildungswerk, doch das neue Projekt reicht viel weiter. Viel Zuspruch für Soziales Zu Weihnachten gibt es eine schöne Überraschung für den ambulanten Kinderhospizdienst „AMALIE“ aus Weingarten: Der Fachbetrieb für Gebäudetechnik und Rohrleitungsbau Franz Lohr GmbH spendete dem Dienst 5.000 Euro. Bisher wurden traditionell Kunden und Lieferanten mit Weihnachtsgeschenken bedacht. Von denen kam viel Zuspruch, das Geld stattdessen für soziale Zwecke zu verwenden. Dass die Wahl auf „AMA- LIE“ fiel, war eine gemeinsame Entscheidung des Teams von Franz Lohr. Der Kinderhospizdienst „AMALIE“ begleitet mit speziell ausgebildeten, ehrenamtlichen Hospizpaten Familien, in denen Kinder, Jugendliche oder Eltern schwerst- oder lebensverkürzend erkrankt sind. Lebendige Inspiration Über ein neues Aquarium freuen sich die Künstler der Kreativwerkstatt der Stiftung Liebenau in Rosenharz. Möglich wurde die Anschaffung durch eine Spende über 1.500 Euro der HypoVereinsbank im Rahmen ihrer Aktion „Wir für die Region“. Die kleinen Bewegungen der Fische wirken entspannend und gleichzeitig verändert das Lebendige die Atmosphäre des Raumes. Das Aquarium bietet natürlich auch künstlerische Impulse, und so ziert die Wand darüber bereits ein farbenfrohes Gemälde mit Fischen. Es ist bereits die dritte Spende, die von der HypoVereinsbank an die Kreativwerkstatt in Rosenharz fließt. Anstifter Auflage: 6 200 Herausgeber: Stiftung Liebenau Redaktion: Helga Raible (hr); verantw., Anne Oschwald (ao), Daniel Krüger (dk) Stiftung Liebenau Siggenweilerstraße 11 88074 Meckenbeuren Tel. 07542 10-1238 E-Mail: helga.raible@ stiftung-liebenau.de Druck: Siegl Druck und Medien GmbH & Co. KG, Friedrichshafen Autoren in dieser Ausgabe: Elke Benicke (ebe), Daniel Krüger (dk), Anne Oschwald (ao), Helga Raible (hr) Die Texte in Leichter Sprache (S.20, 21, 24) wurden geprüft von der Prüfergruppe der Stiftung Liebenau Teilhabe. Piktogramme von METACOM Symbole © Annette Kitzinger. Bildnachweise: Rolf Schultes (S. 1, 13, 14), Marco Mehl (S. 3), Daniel Krüger (S. 4, 5, 8, 9, 12), fotolia (S. 6), Christof Klaus (S. 7, 9, 25), privat (S. 7), Claudia Wörner (S. 8), BDS (S. 8), Anne Oschwald (S. 9, 16, 23), Frank Locher (S. 10), Felix Kästle (S. 15), Elke Benicke (S. 17), Gemeinde Weidenbach (S. 22), privat (S. 22), Anne Luuka (S. 24), Liebenau Kliniken (S. 26), Nicole Maskus-Trippel (S. 27) , Gundula Krause (S. 28) anstifter 2 | 2018 27

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich