Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 4 Jahren

Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Liebenau
  • Liebenau
  • Stiftung
  • Menschen
  • Anstifter
  • Partnerschaft
  • Behinderungen
  • Teilhabe
  • Wohnung
Der Anstifter ist die Hauszeitschrift der Stiftung Liebenau mit Themen aus den Bereichen Bildung, Familie, Gesundheit, Lebensräume, Pflege, Service und Teilhabe.

kurz und knapp

kurz und knapp Stiftung Liebenau Bundesteilhabegesetz im Fokus Zu Gast bei einem Politik-Praxis-Austausch in Liebenau waren der Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser und der Landtagsabgeordnete Jürgen Keck. Ein Schwerpunktthema war das neue Bundesteilhabegesetz und seine Umsetzung. Es verändert die Hilfen für Menschen mit Behinderungen von Grund auf, und auch die einzelnen Leistungsangebote müssen neu strukturiert werden. Ambulante Leistungen werden ausgebaut, Angebote dezentralisiert und die Hilfen stärker am individuellen Bedarf ausgerichtet. Die Stiftung Liebenau setzt sich bereits seit einigen Jahren dafür ein, dass Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen innerhalb der neuen Strukturen angemessen berücksichtigt werden. Stiftung Liebenau Teilhabe Zwei Partner im sozialen Raum Im Jahr 2003 hat die Stiftung Liebenau mit der Aktion Mensch den Abbau von insgesamt 355 Plätzen für Menschen mit Behinderungen an drei Stammorten vereinbart, um diese in dezentrale, gemeindenahe Angebote zu überführen. Dafür sicherte die Aktion Mensch eine nachhaltige Förderung der verschiedenen Projektbausteine zu. Schließlich galt es, neben mas- siven baulichen Veränderungen auch einen fachlichen und organisatorischen Umbau vorzunehmen. Vor dem Abschluss des Förderprogramms Ende 2018 trafen sich die Projektverantwortlichen der Aktion Mensch, des Deutschen Caritasverbandes (DCV) und der Stiftung Liebenau zur Begutachtung der bisherigen Schritte. Stiftung Liebenau – Bulgarisch Deutsches Sozialwerk Hohe Lebensqualität angestrebt Menschen mit Behinderungen, ältere Menschen und Risikogruppen in Bulgarien sollen künftig eine höhere Lebensqualität erfahren. Wichtige Basis dafür: eine gute Fachlichkeit mit Hilfe von dualen Ausbildungen. Im Frühjahr waren bulgarische Fachkräfte verschiedener sozialer Einrichtungen zu Gast, die selbst Erfahrungen als Lehrkräfte oder Trainer haben. Gemeinsam wollen sie die duale Ausbildung in ihrem Heimatland vorantreiben. Sie erhielten unter anderem Einblicke in die Praxis von Pflegeeinrichtungen, Wohngruppen der Liebenau Teilhabe und der Liebenau Gesundheit sowie in die Werkstatt der Liebenauer Arbeitswelten. Im Laufe des Jahres kommen weitere Besuchergruppen aus Bulgarien nach Liebenau, um sich umfassend zu informieren. Die Stiftung Liebenau ist als Mitglied des Bulgarisch-Deutschen-Sozialwerks St. Andreas in Varna (Bulgarien) Teil des „Verbandes sozialer NGOs in Bulgarien“. Stiftung Liebenau Bildung So funktioniert der Landtag „Schulbesuch vom Landtag“: Unter diesem Motto waren drei Abgeordnete des baden-württembergischen Parlaments zu Gast in der Ulmer Max-Gutknecht-Schule. Das Interesse der Jugendlichen für Politik und an der parlamentarischen Demokratie zu wecken, ist dem Stuttgarter Landtag ein Anliegen. Deshalb machte Landtagsvizepräsident Wilfried Klenk (CDU) im Rahmen dieser Schulbesuchsaktion auch Station in der „Schillerstraße 15“ in Ulm und wurde dabei vom Ulmer MdL Martin Rivoir (SPD) und dem Ehinger Abgeordneten Daniel Rottmann (AfD) begleitet. 10 anstifter 2 | 2018

kurz und knapp Stiftung Liebenau Gut gewählt: Neue Vertretungen für Mitarbeiter Wie überall in der Diözese Rottenburg-Stuttgart wählten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in den Gesellschaften der Stiftung Liebenau ihre Vertretungen. Wahlberechtigt waren 4587. Für die kommenden vier Jahre sind nun insgesamt 87 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Amt und Würden. Die Gremienstärke reicht von 3 bis 13 Personen. Sie vertreten ihre Kolleginnen und Kollegen in persönlichen Angelegenheiten wie beispielsweise Einstellungen, Fort- und Weiterbildungen, gestalten die Arbeitsbedingungen in den jeweiligen Betriebsteilen mit und sind das Bindeglied zwischen Mitarbeiterschaft und den Unternehmensleitungen. Gewählt wurden fünf Mitarbeitervertretungen, die auf der Basis der Mitarbeitervertretungsordnung arbeiten. Vier Betriebsratsgremien arbeiten auf der Grundlage des Betriebsverfassungsgesetzes. Termine 9. Juni 2018 Mittendrin-Fest Friedrichshafen 14. Juni 2018 Eröffnung kup.Ravensburg: Alles inklusive!? Kann Unternehmertum inklusive Technologie und Innovation gelingen? Ravensburg 24. Juni 2018 Liebenauer Konzert Liebenau 25. Juni 2018 Vernissage zur Ausstellung „Echt mein Recht“ Rosenharz 7. Juli 2018 Fußballturnier und Gartentrödelei Liebenau 8. Juli 2018 Sommerfest, 50 Jahre Liebenauer Arbeitswelten Liebenau 21. September 2018 Social'n'Fun-Tag Liebenau 30. September 2018 Liebenauer Konzerte Liebenau 30. September 2018 BBW Open Ravensburg Näheres erfahren Sie unter www.stiftung-liebenau.de/aktuelles/termine anstifter 2 | 2018 11

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich