Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 5 Jahren

Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Stiftung
  • Liebenau
  • Menschen
  • Mitarbeiter
  • Arbeit
  • Behinderung
  • Markus
  • Zeit
  • Beiden
  • Liebenauer
Der Anstifter ist die Hauszeitschrift der Stiftung Liebenau mit Themen aus den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Bildung, Gesundheit, Familie und Dienstleistungen.

kurz und knapp

kurz und knapp Amtzell/Ravensburg Rosenharz/Ulm/Friedrichshafen/Konstanz Liechtensteiner bei Liebenauer Altenhilfe Eine außergewöhnliche Zusammenarbeit Wohnen im Alter ist auch in Liechtenstein ein Thema. Vertreter dreier Gemeinden informierten sich über verschiedene Modelle bei der Altenhilfe der Stiftung Liebenau. In den „Lebensräumen für Jung und Alt“ in Amtzell wurde die Delegation auch vom Bürgermeister der Gemeinde Amtzell Clemens Moll empfangen. Selbsthilfe, Nachbarschaftshilfe und Freiwilligenarbeit waren die Themen, über die dort ein Austausch stattfand. Im Anschluss besuchte die Delegation den Rahlentreff im Wohnquartier Galgenhalde, der sich inzwischen zu einer Art Stadtteiltreff etabliert hat und vielfältige niederschwellige Begegnungsmöglichkeiten für Jung und Alt bietet. Der Kontakt zur Stiftung Liebenau war über den baden-württembergischen Landtagsabgeordneten Paul Locherer zustande gekommen. Auszubildende der Hypovereinsbank aus Ulm, Friedrichshafen und Konstanz haben in der Kreativwerkstatt der Liebenauer Arbeitswelten unter Künstlern mit Behinderung einen außergewöhnlichen Arbeitstag erlebt. „Das verdiente Leben“ heißt das Kunstwerk, das in gemeinsamer künstlerischer Arbeit entstanden ist und anschließend bei einer Ausstellung der Kreativwerkstatt in der Ulmer Filiale der Hypovereinsbank gezeigt wurde. Nach diesem Tag werden die Auszubildenden Menschen mit Behinderung mit anderen Augen wahrnehmen, so das Fazit. Die Hypovereinsbank unterstützt die Arbeit der Stiftung Liebenau seit einigen Jahren. Termine 20. Juni 2015 Spendenwanderung mit Ursula Cantieni Liebenau 10. Juli 2015 Mitarbeiterfest Liebenau 11. Juli 2015 Social ‚n‘ Fun Festival Liebenau Fußballturnier Liebenau 12. Juli 2015 Liebenauer Sommerfest Liebenau 15. Juli 2015 Sommerfest Leutkirch Liebenau Erfolgreicher Fortbildungsabschluss Das Zusammenleben der Menschen ändert sich: Gemeinden werden bunter und Nachbarschaften erleben eine Renaissance. Anlass für die Abteilung fortbilden & entwickeln der Stiftung Liebenau, für bürgerschaftlich engagierte Menschen eine Weiterbildung anzubieten. Ende März erhielten zwölf Männer und Frauen ihr Zertifikat für die Teilnahme am Kurs „BiG – Bürgerin/Bürger in der Gemeinde“. Verbunden damit ist Rüstzeug für die Arbeit im Sozialraum. Etwa: Wie initiiert man Netzwerke? Wie arbeitet man mit Gruppen? Wie gestaltet man die Aufgabenteilung zwischen Profis und freiwillig Engagierten? Und wie macht man die Öffentlichkeit auf die Projekte aufmerksam? Ein wichtiges Ziel ist, die Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Fachkräften vor Ort zu stärken. www.fortbilden-entwickeln.de Näheres erfahren Sie unter www.stiftung-liebenau.de Aktuell/Termine 4 Stiftung Liebenau

Liebenau Wir sagen Danke! Merkelbach besucht Stiftung Liebenau Wenige Tage vor seinem offiziellen Amtsantritt im Vorstand des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum 1. April, besuchte Oliver Merkelbach die Stiftung Liebenau. Merkelbach war zuletzt Dekan des Dekanats Ludwigsburg und Regionaldekan aller katholischen Dekanate in der Region Stuttgart. Er ist Nachfolger von Wolfgang Tripp, der 18 Jahre lang an der Spitze des Verbandes stand, in dem die Stiftung Liebenau Mitglied ist. Der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist einer der 27 Diözesanverbände in Deutschland. Ihr Dachverband ist der Deutsche Caritasverband, der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche. Auf dem Foto (v.l.): Dr. Markus Nachbaur, Prälat Michael H. F. Brock, Oliver Merkelbach und Dr. Berthold Broll. Impressum Anstifter Auflage: 6 500 Herausgeber: Stiftung Liebenau Redaktion: Helga Raible (verantwortlich), Anne Oschwald, Susanne Droste-Gräff Stiftung Liebenau Siggenweilerstraße 11 88074 Meckenbeuren Tel.: 07542 10-1181 E-Mail: vera.ruppert@stiftung-liebenau.de Druck: Bodensee-Medienzentrum, Tettnang An dieser Ausgabe haben mitgearbeitet: Elke Benicke, Michael H. F. Brock, Markus Brunnbauer, Christof Klaus, Günter Marquardt, Svenja Kranz, Maria Schuster Den Text in Leichter Sprache (S. 25) wurde geprüft von der Prüfergruppe der St. Gallus-Hilfe. Spendenkonto: Stiftung Liebenau Sparkasse Bodensee BLZ 690 500 01, Kt. 20 994 471 IBAN: DE35 6905 0001 0020 9944 71 BIC: SOLADES1KNZ ê Barrierefrei wohnen Mit exakt 22.666 Euro unterstützt die Rentenlotterie Glücksspirale die Stiftung Liebenau: Die Mittel wurden für Automatiktüren eingesetzt, um den barrierefreien Zugang in die generationenübergreifende Wohnanlage „Lebensräume für Jung und Alt“ der St. Anna-Hilfe in Immenstaad zu ermöglichen. ê Spenden mit Geschwindigkeit Formel-4-Rennfahrer Tim Zimmermann (18 Jahre) aus Langenargen unterstützt benachteiligte Jugendliche in der Stiftung Liebenau. Über seine Initiative „we4tim“ sucht er Unterstützer für seine Rennen. Bereits mit einem kleinen Beitrag kann man Teil eines Rennens werden. Gleichzeitig hilft er damit sozialen Einrichtungen wie der Stiftung Liebenau. ê Stapeln für die Ausbildung Mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt die Firma UF Gabelstapler GmbH die Anschaffung eines neuen Staplers für das Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW). Dort kommt das Fahrzeug unter anderem in der Ausbildung der angehenden Fachlageristen zum Einsatz. ê Verantwortlich für Familien Eine Spende in Höhe von 2.500 Euro von der Sparkasse Bodensee bekam die Sozialmedizinische Nachsorge vom Liebenauer Netzwerk Familie. Der Sparkasse Bodensee liegt viel an Familien und sie sieht sich in der Verantwortung für die Region. Bereits seit 2012 unterstützt die Sparkasse Bodensee die Hilfen für Familien der Stiftung Liebenau. ê Hilfe für Kinderhospizdienst Mitarbeiter von Airbus Defence and Space GmbH unterstützten den Ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE der Stiftung Liebenau und der Malteser mit einer Spende über 1.200 Euro. Stiftung Liebenau 5

Stiftung Liebenau Österreich