Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 5 Jahren

Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Liebenau
  • Stiftung
  • Menschen
  • Anstifter
  • Behinderung
  • Haus
  • Teilhabe
  • Pflege
  • Mitarbeiter
  • Liebenauer
Der Anstifter ist die Hauszeitschrift der Stiftung Liebenau mit Themen aus den Bereichen Bildung, Familie, Gesundheit, Lebensräume, Pflege, Service und Teilhabe.

Stiftung Liebenau Spot an! Ihre Meinung ist gefragt, Herr Miltz Mario Miltz, 42 Jahre alt, ledig, Beschäftigter bei den Liebenauer Arbeitswelten Seit wann arbeiten Sie in der Stiftung Liebenau? Seit September 1995. Was lesen Sie am liebsten? „Spiderman“ Comics. Und „wir- mittendrin“ – da schreibe ich regelmäßig eigene Berichte. Welche Musik hören Sie gerne? Alles, am liebsten Kinderlieder und Weihnachtslieder. Ich nehme selber auch Geräusche wie Silvester-Knallerei auf. Ihr größtes Talent? Musizieren. Ich höre nicht sehr gut und spiele trotzdem viele Instrumente wie Flöte, Klavier, Trommel, Zither. Welche Fähigkeit möchten Sie besitzen? Beim Kochen helfe ich gerne meinen Betreuern, aber ich würde gerne selber für mich alleine etwas kochen können. Wie halten Sie es mit der Religion? Ich glaube an Gott und habe ein Kreuz im Zimmer. Ich bete manchmal das „Vaterunser“. Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Tätigkeit? Mir gefällt das Kartonfalten, das macht mir Spaß. Das ist meine Aufgabe. Ich finde es gut, dass ich mein eigenes Geld verdiene. Manchmal ist es mir aber zu wenig. Ihre Meinung zum „Anstifter“? Mir gefällt der Anstifter, weil ich oft Leute darin kenne. Besonders gefällt mir „wir- mittendrin“. Soziale Berufe sind wertvoll, weil… ich Betreuer brauche. Ich kann nicht alleine wohnen. Ich habe keine Familie. Meine Betreuer Dani, Elvira und Markus sind meine Familie. anstifter 1 | 2017

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Stiftung Liebenau Österreich