Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 1 Jahr

wir mittendrin - 1 / 2020

  • Text
  • Menschen
  • Liebenau
  • Behinderungen
  • Stiftung
  • Ravensburg
  • Inklusion
  • Grenzen
  • Landesgartenschau
  • Behinderung
  • Rosenharz
  • Liebenau.de
Die Zeitschrift von Menschen mit und ohne Behinderungen

8 1 |

8 1 | 2020 Die „wir mittendrinwird: Sie sind gefragt! Machen Sie mit – denn Inklusion braucht jeden von uns. Schicken Sie uns einen Leserbrief, schreiben Sie einen Gastbeitrag oder werden Sie Mitglied in unserem inklusiven Redaktionsteam „wir mittendrin“. Ihr Engagement ist gefragt, damit Menschen mit und ohne Behinderungen ganz selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft sind. Gestalten Sie Inklusion mit. Ich begrüße andere mit Abstand. Wenn das alles vorbei ist, kann ich wieder die Hand geben. Mir geht es gut. Ich will, dass die Leute schnell wieder gesund werden. Ich will trotz Corona schöne Feiertage. Alessandro Dalfino (37), Arche Ravensburg Wenn es schön ist, gehen wir spazieren. Bewegung ist wichtig, sie stärkt die Körperabwehr. Natürlich halten wir uns an die Vorgaben: zwei Meter Abstand, keine Hand geben usw. Natürlich viel Obst und Gemüse mit Vitamin C essen. Wir wünschen allen, dass sie gesund bleiben. Torsten und Maria Calamiello, Stiftung Liebenau Ich hatte am Anfang viel Angst, weil ich nicht wusste, was auf mich zukommt. Jetzt habe ich mich dran gewöhnt und male sehr viel, gehe spazieren jeden Tag, bastle, wenn ich Lust darauf habe, schlafe jeden Tag aus und mache viel Sport. Und als Tipp: Ich koche jetzt auch gerne. Melanie Schreiber, Die Zieglerschen Corona – und wir mittendrin Menschen mit Handicap schildern, wie sie mit der Corona-Krise umgehen. Die Bilder sind von Simon, Nina, Benjamin, Rolf, Cindy, Marcus und Mario, Werkstatt der Liebenau Teilhabe in Spaichingen. Ich weiß nicht, wann ich wieder arbeiten gehen kann. Ich weiß nicht, wie lange Corona noch da ist. Ich kann nicht im Müller einkaufen gehen. Es gibt keine Wurst auf dem Marienplatz. Und ich kann nicht in die Eisdiele. Auf alle Sachen freue ich mich wieder. Marcus Kuhlemann (45), Arche Ravensburg Ich bin froh, wenn wir wieder alles machen können, wenn man raus kann, wenn man am Bodensee wieder spazieren gehen kann, wenn man Freunde treffen kann. Am meisten vermisse ich meine Arbeit und meine Kollegen. Ich wünsche mir, dass die Hamsterkäufe aufhören und dass es für alle wieder gut weitergeht. Jens Haug (34) Stiftung Liebenau Kontakt Anne Luuka Öffentlichkeitsarbeit Liebenau Teilhabe anne.luuka@stiftung-liebenau.de www.stiftung-liebenau.de/ teilhabe EUROPÄISCHER PROTESTTAG 2020 Inklusion von Anfang an Infos in Leichter Sprache gibt es außerdem auf www.stiftung-liebenau.de Einfach oben rechts auf der Seite auf Leichte Sprache klicken. Der 5. Mai steht für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Viele Aktivistinnen und Aktivisten setzen sich mit Protesten für ihre Rechte ein. Zurzeit verhindert die Verbreitung des Corona-Virus alle öffentlichen Kundgebungen. Dennoch verliert dieses Thema nichts von seiner Bedeutung. Viele gestalten ihr Engagement deshalb digital und nutzen das Internet mit seinen Netzwerken. Aktion Mensch unterstützt sie! Mehr unter www.aktionmensch.de/was-du-tun-kannst/ aktionstag-5-mai Impressum: Herausgeber: Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH, Siggenweilerstraße 11, 88074 Meckenbeuren – www.stiftung-liebenau.de/teilhabe Redaktion: Ruth Hofmann (Stiftung Liebenau Teilhabe), Anne Oschwald (NETZ-3 – Die Medienprofis); Anne Luuka Grafische Umsetzung: Natalie Baumbusch, Katja Michel (NETZ-3 – Die Medienprofis) | Illustration: Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH, Adobe Stock Stand: Mai 2020 | 85.000 Stück | 2 Ausgaben/Jahr

Stiftung Liebenau Österreich