Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 2 Jahren

Vorschläge für eine Quartiersstrategie des Landes Baden-Württemberg

  • Text
  • Teilhabe
  • Quartiersstrategie
  • Zukunft
  • Finanzierung
  • Weiterentwicklung
  • Landes
  • Positionspapier
  • Kommunen
  • Wohlfahrtspflege
  • Wissenstransfer

Vorschläge für eine Quartiersstrategie des Landes

Vorschläge für eine Quartiersstrategie des Landes Baden-Württemberg Ergänzend zu unserem Positionspapier „Soziale Zukunft Wohnquartier“ schlagen wir nachfolgend konkrete Maßnahmen zur Realisierung einer dezidierten Quartiersstrategie des Landes Baden- Württemberg vor: 1. Politische Orientierung/Vision Entwicklung einer expliziten Quartiersstrategie in Kooperation mit Kommunen, Wohlfahrtspflege, Wohnungswirtschaft, zivilgesellschaftlichen Organisationen etc. („Aktionsplan Quartier“) 2. Modellentwicklung und Wissenstransfer Förderprogramm der BW-Stiftung für innovative Projekte und transferierbare Ansätze Konzept und Förderprogramm Wissenstransfer unter Einbezug bisheriger erfahrener Akteure (Ziel: Know-how in die Fläche bringen) z.B.: Förderung von - Hospitationen, Projektbesichtigungen etc. - Info-/Transfer-Workshops - Info-Datenbank, Website - Qualifizierungsprogramme für Gemeinwesenentwicklung, Netzwerkmanagement etc. >> ggf. Multiplikationsagentur, über BW-Stiftung finanziert 3. Nachhaltige Finanzierung Infrastruktur Quartiersmanagement/Lokales Netzwerkmanagement Ziel: Von Leuchtturm-/Projektfinanzierungen hin zu einer Regelfinanzierung Quartiersmanagement sollte Teil der kommunalen Daseinsvorsorge werden (Muss- bzw. Soll-Infrastruktur), das kooperativ mit lokalen Partnern (aus Wohlfahrtspflege, Wohnungswirtschaft….) entsprechend Subsidiaritätsprinzip umgesetzt wird (Argument: Investition in „Software“ ebenso wichtig wie in „Hardware“) Ko-Finanzierungsprinzip Land-Kommune-Dritte, z.B. ähnlich des Mehrgenerationenhausprogramms des Bundes Prüfung einer zweckgebundenen Finanzierung aus kommunalem Finanzausgleichstopf Modellberechnungsbeispiel: Angenommene Kosten Quartiersmanagement in einer Kommune mit 4.000 Einwohnern 40.000 € p.a., d.h. 10 € pro Einwohner; bei Förderung 50 % (= 5 € pro Einwohner) und Hochrechnung auf Baden-Württemberg (10 Mio. Einwohner) sind es 50 Mio. € p.a. = 0,57 % des Kommunalen Finanzausgleichs (8,6 Mrd. € 2015 aus Landesmitteln) Zum Vergleich: 2012 wurden 108 Mio. € (13 % von 830 Mio. € Kommunaler Investitionsfonds) zur Förderung der Abwasserbeseitigung, Wasserversorgung ausgegeben 4. Sozialraumorientierte Weiterentwicklung der pflegerischen Versorgung und Teilhabe Ziel: Abbau von Hemmnissen beim Ausbau differenzierter sozialraumorientierter Wohn-/ Versorgungsleistungen, die wohnortnah/quartiersintegriert weitgehende Selbstbestimmung und Teilhabe fördern 1

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Anstifter 1, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2014 der Stiftung Liebenau

Jahresberichte

Jahresbericht 2016 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2015 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2013 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2012 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau

Karriere/Akademie

Deine Ausbildung bei uns - Stiftung Liebenau
Dein FSJ/BFD bei uns - Stiftung Liebenau

Kirchliche Stellungnahmen

Die Stiftung Liebenau – eine Lebens- und Wesensäußerung von Kirche

Stiftung Liebenau Österreich

annalive 02/2018
annalive 01/2018
annalive 02/2017
annalive 01/2017
annalive 02/2016
annalive 01/2016
annalive 02/2015
annalive 01/2015
annalive 02/2014
annalive 01/2014
annalive 02/2013
annalive 01/2013
annalive 02/2012
annalive 01/2012
annalive 02/2011
annalive 01/2011
annalive 02/2010
annalive 01/2010
annalive 02/2009

Beteiligungen

BDS Flyer