Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 1 Jahr

Leitlinien zum Umgang mit Gewalt

  • Text
  • Gewalt
  • Umgang
  • Leitlinien
  • Teilhabe
  • Liebenau

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Präambel 3 Definition von Gewalt 4 Formen der Gewalt 4 Direkte Gewaltformen Indirekte Gewaltformen Strukturelle bzw. institutionelle Gewaltformen Ursachen und gewaltfördernde Faktoren 6 Beispielhafte Faktoren, die bei Mitarbeitenden gewaltfördernd sein können Beispielhafte Faktoren, die bei Menschen mit Behinderungen gewaltfördernd sein können Präventive Angebote seitens der Institution 8 Präventive Angebote für Mitarbeitende Präventive Angebote für Menschen mit Behinderung Vorgehensweisen bei auftretenden Gewaltimpulsen oder Gewalthandlungen 9 Umgang mit eigenen Gewaltimpulsen oder Gewalthandlungen Umgang mit Gewaltimpulsen oder Gewalthandlungen der Kollegen Umgang mit Gewaltimpulsen oder Gewalthandlungen der Menschen mit Behinderung Meldesystem (Prozessdiagramm) 10 Straf- und dienstrechtliche Aspekte beim Thema Gewalt 11 Strafrechtliche Relevanz Dienstrechtliche Relevanz Zusammenfassung 12 Seite 2

Präambel Gewalt gegen alte oder behinderte Menschen – ein Thema, das immer wieder in den Medien für Schlagzeilen sorgt. Dabei ergeben sich für die Verantwortlichen verschiedene Fragestellungen: Sind es nur die anderen, liegt es an deren Struktur, am Personalmanagement, an deren ganz besonderen Situation oder ist Gewalt auch ein Thema in meiner eigenen Institution? Häufig bleibt das Gefühl, dass dieses Tabu auch in den eigenen Reihen nicht ausgeschlossen werden kann. Gewalt in der Liebenau Teilhabe – gibt es das überhaupt? Haben wir uns nicht alle durch unsere Berufswahl zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderung zu unterstützen? Und orientieren wir uns dabei nicht an Werten, die aus einer christlich-humanistischen Tradition erwachsen sind und somit die Anwendung von Gewalt verbieten? Unter diesen Voraussetzungen – so könnte man schließen – sei Gewalt in unserer Einrichtung eigentlich kein Thema. Warum also diese Leitlinien? Wo immer Menschen miteinander umgehen, können aggressive Impulse entstehen. Sie begegnen einem im Verhalten Anderer genauso wie im eigenen Erleben. Gewaltvolle Reaktionen werden zudem wahrscheinlicher, wenn das System durch ein Gefälle von Macht und Abhängigkeit bestimmt wird, Entscheidungen und Verantwortung auf der einen – Einschränkungen und Hilfebedarf auf der anderen Seite vertreten sind. Die Annahme, Gewalt in der Liebenau Teilhabe spiele keine Rolle, würde die Realität verkennen und zudem blind machen für die zahlreichen unauffälligen Erscheinungsformen von Gewalt. Nur durch eine offene Auseinandersetzung mit diesem Thema, nur durch den Bruch des Tabus wird es überhaupt möglich, Einfluss zu nehmen und nach Lösungen im Sinne einer Gewaltminderung zu suchen. Hierin sehen wir eine vornehmliche Verantwortung. Die vorliegenden Leitlinien sollen als Aufforderung verstanden werden, sich der Gewalt in unserer Institution zu stellen. Sie sollen ermutigen, wirklich hinzuschauen und auch die Formen von Gewalt zu erkennen, die erst auf den zweiten Blick als solche erkennbar sind. Sie sollen zu Diskussionen anregen, helfen, gewaltfördernde Bedingungen wahrzunehmen um sie, wo immer möglich, zu beseitigen oder zumindest zu reduzieren. Und nicht zuletzt sollen sie Mitarbeitenden Hilfe und Unterstützung bieten in Situationen, in denen sie sich auf die eine oder andere Art mit Gewalt konfrontiert sehen. Seite 3

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Anstifter 3, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2014 der Stiftung Liebenau

Jahresberichte

Jahresbericht 2016 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2015 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2013 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2012 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau

Karriere/Akademie

Deine Ausbildung bei uns - Stiftung Liebenau
Dein FSJ/BFD bei uns - Stiftung Liebenau

Kirchliche Stellungnahmen

Die Stiftung Liebenau – eine Lebens- und Wesensäußerung von Kirche

Stiftung Liebenau Österreich

annalive 02/2018
annalive 01/2018
annalive 02/2017
annalive 01/2017
annalive 02/2016
annalive 01/2016
annalive 02/2015
annalive 01/2015
annalive 02/2014
annalive 01/2014
annalive 02/2013
annalive 01/2013
annalive 02/2012
annalive 01/2012
annalive 02/2011
annalive 01/2011
annalive 02/2010
annalive 01/2010
annalive 02/2009

Beteiligungen

BDS Flyer