Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 2 Jahren

Broschüre - Das Schloss Liebenau

  • Text
  • Schloss
  • Liebenau
  • Kapelle
  • Jahrhundert
  • Burg
  • Aich
  • Stiftung
  • Laymann
  • Menschen
  • Schlosses

Die Kapelle wird

Die Kapelle wird gestaltet Eine weitere bauliche Veränderung betraf die Kapelle: Nachdem Inspektor Hekler, der damalige „Leiter“ der Stiftung Liebenau (einen Direktor gab es noch nicht), 1892/93 Gebhard Fugel, einem sehr bekannten (Kirchen) Maler aus der näheren Umgebung den Auftrag erteilt hatte, die Decke der Kapelle mit religiösen Szenen auszumalen, wurde 1913 in die Kapelle eine Decke bis zum Chorbogen eingezogen, um mehr Platz für die Gottesdienstbesucher zu gewinnen. So entstand ein sakraler Bau, der den Doppelkapellen der Romanik nicht unähnlich war. Als 1934 die große Anstaltskirche gebaut worden war, entschloss man sich, die Emporendecke vollends bis zur Ostwand durchzuziehen, und erhielt so zwei übereinander liegende, aber voneinander getrennte Säle. Im oberen fand die Kapelle ihren Platz, der untere wurde für Archiv und Bibliothek vorgesehen. Türen, Fenster, Innenausstattung und Empore wurden nach der jeweiligen Bestimmung neu gestaltet. 18

1940 bis 1945 Euthanasie und Interniertenlager Die Jahre 1940/41 sind das dunkelste Kapitel, das die Stiftung Liebenau erlebt hat: Nahezu die Hälfte der Bewohner, 501 Frauen, Männer und Kinder, die in Liebenau lebten, wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Reichsbehörden ordneten danach die Nutzung der freien Räume als Interniertenlager an. So wurden in den Jahren 1941 bis 1945 ausländische Frauen, darunter auch Ordensschwestern, untergebracht. Nach Kriegsende wurde das Lager aufgelöst, und die Frauen kehrten in ihre Heimatländer zurück. Auch Zivilgefangene und Fremdarbeiter, die überwiegend in den landwirtschaftlichen Betrieben der Umgebung gearbeitet hatten, verließen Liebenau nun wieder. 19

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Anstifter 1, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2014 der Stiftung Liebenau

Jahresberichte

Jahresbericht 2016 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2015 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2013 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2012 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau

Karriere/Akademie

Deine Ausbildung bei uns - Stiftung Liebenau
Dein FSJ/BFD bei uns - Stiftung Liebenau

Kirchliche Stellungnahmen

Die Stiftung Liebenau – eine Lebens- und Wesensäußerung von Kirche

Stiftung Liebenau Österreich

annalive 02/2018
annalive 01/2018
annalive 02/2017
annalive 01/2017
annalive 02/2016
annalive 01/2016
annalive 02/2015
annalive 01/2015
annalive 02/2014
annalive 01/2014
annalive 02/2013
annalive 01/2013
annalive 02/2012
annalive 01/2012
annalive 02/2011
annalive 01/2011
annalive 02/2010
annalive 01/2010
annalive 02/2009

Beteiligungen

BDS Flyer