Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 3 Jahren

Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Anstifter
  • Kinder
  • Arbeit
  • Behinderung
  • Stiftung
  • Menschen
  • Liebenau
Der Anstifter ist die Hauszeitschrift der Stiftung Liebenau mit Themen aus den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Bildung, Gesundheit, Familie und Dienstleistungen.

Spenden schenken

Spenden schenken Zukunft! Mehr als 3000 Menschen haben die Stiftung Liebenau im Jahr 2013 mit Spenden unterstützt. Rund 304.000 Euro aus Spenden und 4.780 Euro aus Bußgeldern wurden für die Finanzierung zusätzlicher sozialer Projekte verwendet. Die Grafik zeigt, wie sich die Spenden verteilt haben. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Spendeneingänge und ihrer Verwendung bietet der Spendenbericht der Stiftung Liebenau. Er kann angefordert werden unter Telefon 07542 10-1131, E-Mail helfenundspenden@stiftung-liebenau.de Verteilung Spendenaufkommen 2013 Hilfen für Berufsbildung 17,28 % Hilfen zur Berufsbildung Benachteiligte Jugendliche bekommen Unterstützung und Begleitung bei ihrer Ausbildung. Sonstiges 1,44 % Sonstiges Medizinische Hilfen 4,41 % Medizinische Hilfen Dank einer großzügigen Einzelspende ist ein wichtiger Grundstein für die Umgestaltung des Gartens in der Kinder- und Jugendpsychiatrie gelegt. Hilfen für Senioren 5,48 % Hilfen für Senioren Ob ein Bewegungsparcours im Pflegeheim oder Musikinstrumente zur Entspannung für Wachkomapatienten – Bewegung und Musik helfen auch älteren und pflegebedürftigen Menschen. Hilfen für Menschen mit Behinderung 14,26 % Hilfen für Menschen mit Behinderung Unter dem Motto „Lernen fürs Leben“ werden Kurse angeboten, die zu mehr Selbstständigkeit ermutigen. Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien 57,13 % Rund 300 Familien wurden im Rahmen der Frühen Hilfen begleitet und unterstützt. Über 150 Kinder mit und ohne Behinderung hatten viel Spaß bei den verschiedensten Ferien- und Freizeitangeboten. 18 Stiftung Liebenau

Gisoton unterstützt Berufsausbildung AICHSTETTEN – Das Unternehmen Gisoton Wandsysteme aus Aichstetten engagiert sich für die Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen. Eine Spende in Höhe von 1.770 Euro kommt der Arbeit im Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) zugute. Roland Teufel (li.), Vertriebsleiter von Gisoton, überreichte Anfang August einen symbolischen Spendenscheck an Dr. Berthold Broll, Vorstand der Stiftung Liebenau. Die Spende ist der Erlös des alljährlichen Golfturniers der Firma Gisoton und setzt sich aus der Startgebühr sowie weiteren Einzelspenden der Teilnehmer zusammen. „Die Spende von Gisoton trägt dazu bei, die gute Betreuung und Förderung der Auszubildenden im Berufsbildungswerk weiter zu sichern“, erläuterte Dr. Berthold Broll. Das Berufsbildungswerk ist aufgrund der enger werdenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vermehrt auf Unterstützung angewiesen. Für Roland Teufel ist es eine Herzensangelegenheit, sich für Menschen mit Behinderung und vor allem Kinder und Jugendliche einzusetzen. Er betont das langjährig gute Verhältnis zwischen der Stiftung Liebenau und der Firma Gisoton: „Es ist wichtig, solche Institutionen zu unterstützen. Ich finde es toll, was hier passiert.“ Durch die individuelle Förderung im BBW erwerben die Auszubildenden in über 50 Berufen die nötigen Qualifikationen, um im allgemeinen Arbeitsmarkt zu bestehen. Spende der Krumbach Familienstiftung RAVENSBURG – Freude bei den angehenden Beiköchen im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW): Mit einer Spende in Höhe von 8.500 Euro hat die Krumbach Familienstiftung dem BBW die Anschaffung eines modernen Induktionsherdes für die Ausbildungsküche ermöglicht. „Ein solcher Herd hat uns noch gefehlt“, freute sich das Team um BBW-Küchenchef Dirk Eberhard (2.v.r.) über das neue topmoderne und mobile Küchengerät, das bereits seit einigen Wochen im täglichen Einsatz ist. Mehrere Dutzend junger Menschen mit besonderem Teilhabebedarf werden in der Betriebsgastronomie der Ravensburger Bildungseinrichtung fit gemacht für einen späteren Job im Gastgewerbe. Dank der Spende der Krumbach Familienstiftung ist nun die Ausstattung der Küche wieder „up to date“. Bei einem Besuch im vergangenen Jahr hatte sich der erste Stiftungsvorsitzende Horst Steinhauser (r.) ein genaues Bild vom BBW gemacht, daraufhin die Anschaffung eines Induktionsherdes als „besonders förderwürdig im Sinne der Krumbach Familienstiftung“ befunden und die großzügige 8.500-Euro-Spende zugesagt. Bereits aus seiner Zeit als DEHOGA-Vorsitzender des Landkreises Ravensburg habe er mitbekommen, wie gut das BBW seine Azubis im Küchen- und Servicebereich ausbilde. „Gott sei Dank gibt es solche Einrichtungen“, betonte Steinhauser. Deshalb freue er sich, mit der Spende seiner Stiftung einen Beitrag zur Sicherung der Ausbildungsqualität leisten zu können und damit die Chancen der jungen Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. BBW-Geschäftsführer Herbert Lüdtke (l.) wies auf den großen finanziellen Druck hin, unter dem die Berufsbildungswerke stehen. Umso glücklicher sei er über eine solche Unterstützung: „Es ist wichtig für uns, immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein.“ Somit sind die aktuellen und zukünftigen Lehrlinge in der BBW-Küche optimal gerüstet für das spätere Berufsleben. Stiftung Liebenau 19

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Anstifter 3, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2014 der Stiftung Liebenau

Jahresberichte

Jahresbericht 2016 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2015 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2013 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2012 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau

Karriere/Akademie

Deine Ausbildung bei uns - Stiftung Liebenau
Dein FSJ/BFD bei uns - Stiftung Liebenau

Kirchliche Stellungnahmen

Die Stiftung Liebenau – eine Lebens- und Wesensäußerung von Kirche

Stiftung Liebenau Österreich

annalive 02/2018
annalive 01/2018
annalive 02/2017
annalive 01/2017
annalive 02/2016
annalive 01/2016
annalive 02/2015
annalive 01/2015
annalive 02/2014
annalive 01/2014
annalive 02/2013
annalive 01/2013
annalive 02/2012
annalive 01/2012
annalive 02/2011
annalive 01/2011
annalive 02/2010
annalive 01/2010
annalive 02/2009

Beteiligungen

BDS Flyer