Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 2 Monaten

Anstifter 1, 2021 der Stiftung Liebenau

  • Text
  • Produkte
  • Besondere
  • Ravensburg
  • Liebenauer
  • Haus
  • Pflege
  • Anstifter
  • Menschen
  • Liebenau
  • Stiftung

Inhalt 3 Editorial 27

Inhalt 3 Editorial 27 Impressum 28 Spot an: Julia Depper Stiftung Liebenau 4 Gedenken an die Opfer der Euthanasie 5 Neu gefasst: Liebenauer Leitlinien 6 Impuls: Made in Liebenau 7 Corona: Zweite Welle bleibt hoch 8 kurz und knapp 7 Große Hoffnung: In allen Einrichtungen der Stiftung Liebenau laufen die Impfungen der besonders gefährdeten Menschen und des Personals. Infos online Themendossiers: Informieren Sie sich umfassend in unseren Themendossiers „Sozial digital“, „Arbeiten“, „Den Menschen zugewandt“, „Medizin und Gesundheit“, „Gute Arbeit“, „Besondere Familien“ und „Wohnen“ unter www.stiftung-liebenau.de/ themendossiers Schwerpunkt: Gutes von der Stiftung Liebenau 12 Vielfältige Produkte im Angebot 14 Mein Lieblingsprodukt.... 16 „Schwester“ macht Möbel nach Maß 17 Zustifterrente: Entscheidung einmalig 19 Wärme mit Brennholz vom Holzhof 20 Gute Produkte von Liebenau Aus der Praxis 22 Ehrenamtliche mit viel Empathie 22 Gastfamilie für Mutter und Baby 22 Pflegekonzept hat sich bewährt 23 Neues Servicewohnen in Brochenzell 23 Zusammen unglaubliche 199 Jahre 24 Beratung rund ums Internet 24 Jugendliche beraten „digital“ 25 IHK-Landesbester vom BBW 25 Lebensräume Meran entstehen 26 Wir sagen Danke! Text in Leichter Sprache 12 Produkte von A bis Z: Die Stiftung Liebenau bietet eine große Palette von Produkten. Das Besondere daran: Sie entstehen in Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderungen. 23 Gastfamilie Heisig bietet einer jungen Mutter mit ihrem Baby ein Zuhause. So können die beiden als Familie zusammenleben. „Anstifter“ als e-book: www.stiftung-liebenau.de/anstifter Newsletter „Liebenau inklusiv“ Bestellen Sie den Newsletter „Liebenau inklusiv“ unter www.stiftung-liebenau.de/inklusion Gefällt mir! Auf Facebook und Instagram versorgen wir Sie mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Wissenswertem aus der Stiftung Liebenau. Einfach reinklicken, liken und teilen. Sie finden uns auf beiden Kanälen über den Suchbegriff „Stiftung Liebenau“. Mit dem Anstifter informieren wir regelmäßig über Ereignisse, Themen und Projekte in der Stiftung Liebenau. Dazu verwenden wir personenbezogene Daten. Sie werden mit der nötigen Sorgfalt und unter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes verarbeitet. Für Informationen über die gespeicherten Daten, zur Ergänzung, Korrektur oder Löschung wenden Sie sich bitte an die Redaktion. Weitere Informationen über unsere Datenschutzmaßnahmen finden Sie hier: www.stiftung-liebenau.de/datenschutz. 26 Der Grundstein für die Lebensräume Meran ist gelegt. Schreitet der Bau wie geplant voran, wird die Wohnanlage um die Jahreswende fertiggestellt. 2 anstifter 1 | 2021

Editorial Wie ist Ihre Meinung? Die Vorstände der Stiftung Liebenau freuen sich auf Ihre Rückmeldung: vorstand@ stiftung-liebenau.de Liebe Leserin, lieber Leser, in der Coronapandemie tritt in der Gesellschaft einiges deutlicher zu Tage als sonst. Die Bedeutung der sozialen Dienste für ältere Menschen, für Menschen mit Behinderungen, für Kinder, Jugendliche, für Menschen in welchen Lebenssituationen auch immer, wurde im Scheinwerferlicht der Pandemie allen in unserer Gesellschaft offensichtlich. Ebenso, dass von vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tagein, tagaus eine wichtige Arbeit geleistet wird. Eine Krise wie die Coronapandemie bringt eine Gesellschaft auf den Prüfstand. In der Krise wird sichtbar, ob es einen Zusammenhalt gibt und wie stark auf diesem Fundament aufgebaut werden kann. Ohne den Zusammenhalt und das Füreinander-Einstehen bricht eine Gesellschaft auseinander. Für die meisten Menschen wurde nie zuvor so präsent, dass jeder und jede für jeden und jede Verantwortung trägt. Der Kampf gegen die Pandemie gelingt nur, wenn alle mitmachen. Die vielen rechtlichen Regelungen, die auf Ver- und Geboten aufbauen, sind in ihrer Breite wohl kaum alle zu kontrollieren. Sie setzen vielmehr die Einsicht der Menschen voraus, sich an all diese Regelungen zu halten. Für nicht wenige ist das durchaus eine Herausforderung. Während wir ganz alltäglich in den Medien wie im beruflichen und privaten Kontext ständig über Rechte diskutieren, ist der Blick auf Pflichten für viele von uns nicht mehr so geübt. Dabei bauen alle Rechte auf dem Fundament von Pflichten auf: Die Pflicht, sich in seiner Familie um seine Aufgaben zu kümmern. Die Pflicht, seinen Beruf gewissenhaft und engagiert auszuüben. Die Pflicht, anderen Menschen im Alltag mit Rücksicht zu begegnen, sei es im Straßenverkehr, beim Einkaufen oder bei der Arbeit. Und jetzt auch die Pflicht, sich bei der Fürsorge für alle Mitmenschen und beim Gemeinwohl in den bestehenden Regelungen ein- und unterzuordnen – gerade auch, wenn sie für einen persönliche Einschränkungen bedeuten. Von daher bietet die Pandemie die Chance, einen neuen Blick auf unsere Gesellschaft zu richten. Eine Gesellschaft, die nicht nur von Rechten leben kann, sondern auch und gerade auf der Erfüllung von Pflichten beruht. Eine Gesellschaft, die sich ihren inneren Zusammenhalt immer wieder neu erarbeiten muss und dabei nie den Blick auf den einzelnen Menschen in seiner jeweiligen Lebenssituation verlieren darf. Unser gemeinsamer Auftrag ist es, dafür zu sorgen, jeden Tag aufs Neue, dass die nötige Hilfe – verlässlich, menschlich zugewandt und mit hoher professioneller Qualität – besonders den Menschen zuteilwird, die dieser Hilfe besonders bedürfen, also jenen Menschen, für die wir mit unseren Einrichtungen und Diensten da sind. Wie in allen anderen Lebensbereichen auch gelingt dies nur auf der Basis einer inneren Überzeugung und mit der Einsicht, dass jeder Mensch an seiner Stelle hierzu einen entscheidenden Beitrag leistet. Der Vorstand dankt hierfür allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerade in diesen herausfordernden Corona-Zeiten. Mit dem nötigen Zusammenhalt in unseren Einrichtungen wie in der Gesellschaft werden wir die Coronakrise gemeinsam überwinden. Das meint Ihr Vorstand Prälat Michael H. F. Brock Dr. Berthold Broll Dr. Markus Nachbaur anstifter 1 | 2021 3

Stiftung Liebenau Österreich