Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 5 Monaten

annalive 02/2018

  • Text
  • Stiftung
  • Liebenau
  • Menschen
  • Bregenz
  • Bewohner
  • Mitarbeiter
  • Seniorenheim
  • Wohnanlage
Lesenswertes aus der Stiftung Liebenau Österreich

2 DAS INHALT THEMA 7

2 DAS INHALT THEMA 7 TITEL 1 Gut, wenn man sich anlehnen kann Foto: Felix Kästle EDITORIAL 3 DAS THEMA 20 JAHRE STIFTUNG LIEBENAU ÖSTERREICH 4 Unzählige, unvergessliche Augenblicke: Die Geschichte der Stiftung Liebenau Österreich von 1998 bis 2018 16 20 Jahre Stiftung Liebenau Österreich 17 Mitarbeiterfest in Oberösterreich 18 FORUM 18 Mitarbeiterfest mit Selfiekastl und Spanferkel 18 Haus St. Josef feiert 155 Jahre Barmherzigkeit 20 Neue Website: Noch anschaulicher 20 Kapellerhof: Aufwind im Hotelbetrieb 21 Hausgemeinschaften: Internationaler Austausch 21 Bozen: Seniorenzentrum Grieserhof eröffnet GLOSSAR 22 Regionale Varianten einer Sprache: Thema Feiern 25 PRAXIS AUS VORARLBERG 22 Hermine Huber feierte 100. Geburtstag 23 Weiterbildung im Pflegemanagement 23 Neue Wohnbereichsleiterinnen im Tschermakgarten 24 Weiterbildung „Sozialräumlich unterwegs zur Inklusion“ 25 Bewohner eröffnet seine Ausstellung im Haus St. Fidelis 26 Interview: Seniorenheim Schmidt schließt 27 Auszeit für Angehörige: Neue Tagesbetreuungsplätze PRAXIS AUS OBERÖSTERREICH 28 Personalwechsel im Haus St. Josef 28 Nationales Qualitätszertifikat für das Haus St. Josef PRAXIS AUS KÄRNTEN 29 Selbstbewertung erfolgreich abgeschlossen 29 Therapiehund vermittelt Nähe und Anerkennung ÜBERSICHT STIFTUNG LIEBENAU ÖSTERREICH 32 Nachgefragt: Isolde Schleichert, Mitarbeiterin in der Zentralen Verwaltung Text in Leichter Sprache Impressum anna live Lesenswertes aus der Stiftung Liebenau Österreich Herausgeber: Liebenau Österreich gemeinnützige GmbH Erscheinungsweise: 2 Ausgaben pro Jahr Auflage: 1800 Druck: Druckerei Thurnher GmbH, Rankweil www.stiftung-liebenau.at Redaktion: Liebenau Österreich gemeinnützige GmbH Klaus Müller (verantwortlich) Elke Benicke Kirchstraße 9a 6900 Bregenz Tel.: 0 5574 42 177-0 / Fax: -9 E-Mail: klaus.mueller@stiftung-liebenau.at Bildquellen: S. 1, 3 Felix Kästle, S. 32 fotolia, colored sticky paper with pin needle © pico,

313 DAS EDITORIAL THEMA Liebe Leserin, lieber Leser, von Null auf Hundert und weit darüber hinaus: Das sagen die Zahlen über die Entwicklung der Stiftung Liebenau Österreich seit ihrer Gründung im Jahr 1998. Doch unsere Häuser, die heimgebundenen und betreuten Wohnungen, die Lebensräume sowie die Lebens- und Arbeitswelt sind nicht nur architektonisch durchdachte, den Anforderungen an moderne Pflege- und Betreuungskonzepte entsprechende Gebäude, sondern ein lebendiges Zuhause für zahlreiche Menschen. Hier gestalten ältere, pflegebedürftige, aber auch jüngere Menschen mit und ohne Behinderung ihren Alltag gemeinsam mit qualifizierten und engagierten Mitarbeitern. In den vergangenen 20 Jahren ist an jedem einzelnen Tag in jeder Wohngruppe oder Hausgemeinschaft, im betreuten oder moderierten Wohnen viel passiert. Das meiste ist in den meisten Fällen als ein zufriedenes oder glückliches Gefühl im Gedächtnis verankert, manches für manche so unvergesslich, dass sie es gerne zur Sprache bringen. Auf den folgenden Seiten erinnern sich Menschen aus unseren Einrichtungen parallel zum zeitlichen Verlauf der Ereignisse und lassen fachliche, menschliche und wirtschaftliche Aspekte in ihrer persönlichen Betrachtung aufleuchten. Das Jubiläum selbst feiern wir zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in zwei Etappen: In Oberösterreich haben wir uns Ende Juni bereits zum Selfiekastl, Spanferkel und einer Selbstbetrachtung aus dem Weltall im denkmalgeschützten Eggerhaus in Altmünster bei Gmunden zusammengefunden (siehe Seite 18 und Seite 17 in Leichter Sprache). In Vorarlberg findet das Mitarbeiterfest Mitte September in Bregenz statt; mehr dazu in der nächsten anna live. Anlass zum Feiern war auch das 155jährige Jubiläum des heutigen Hauses St. Josef in Gmunden. Gottesdienst und Tag der offenen Tür standen unter dem Motto 155 Jahre Barmherzigkeit – viele Jahre gelebt und realisiert durch die Schwestern vom Heiligen Borromäus, seit 2002 durch die Stiftung Liebenau. Im vergangenen halben Jahr haben wir außerdem unseren Online-Auftritt dem neuen Gewand der Stiftung Liebenau angepasst, ihn in diesem Zuge moderner und übersichtlicher, insgesamt noch nutzerfreundlicher gestaltet. Außerdem haben wir uns mit Verantwortlichen von Trägern der Stiftung Liebenau in Wien, Goldach (Schweiz) und Bozen (Italien) getroffen, über die jeweilige Realisierung des Hausgemeinschaftsmodells ausgetauscht. Auch sonst schauen wir im Verbund der Stiftung Liebenau regelmäßig über den Tellerrand hinaus, berichten in dieser anna live zum Beispiel über die Hauseröffnung des Seniorenheims Grieserhof in Bozen. In den einzelnen Häusern haben Mitarbeiterinnen ihre berufsbegleitenden Fortbildungen abgeschlossen, unter anderem zum Master of Science im Pflegemanagement und zur Dienstleistungsund Netzwerkmanagerin. Im Haus St. Josef in Schruns hat eine Bewohnerin ihren 100. Geburtstag, im Haus St. Fidelis ein Bewohner seine erste Vernissage gefeiert. Einen Bericht wert ist uns auch die Arbeit von Therapiehund Malia samt seiner Begleiterin in der Lebenswelt St. Antonius in Kärnten. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Klaus Müller Geschäftsführer Seit der anna live-Ausgabe 2/2012 haben wir nur die weibliche Form für allgemeine Personenbezeichnungen verwendet. Unsere Absicht war, die sprachliche Benachteiligung der Frauen aufzuheben und der Realität im Pflegebereich gerecht zu werden. Nachdem sich auch diese Variante in vieler Augen als zu starr herausgestellt hat, möchten wir das Gendern nun dem jeweiligen Thema dienlicher und freier gestalten: Manchmal ist es wichtig zu unterscheiden, ein anderes Mal wichtiger, den Kern der Sache nicht durch doppelte Personenbezeichnungen zu belasten.

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Anstifter 3, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2014 der Stiftung Liebenau

Jahresberichte

Jahresbericht 2016 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2015 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2013 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2012 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau

Karriere/Akademie

Deine Ausbildung bei uns - Stiftung Liebenau
Dein FSJ/BFD bei uns - Stiftung Liebenau

Kirchliche Stellungnahmen

Die Stiftung Liebenau – eine Lebens- und Wesensäußerung von Kirche

Stiftung Liebenau Österreich

annalive 02/2018
annalive 01/2018
annalive 02/2017
annalive 01/2017
annalive 02/2016
annalive 01/2016
annalive 02/2015
annalive 01/2015
annalive 02/2014
annalive 01/2014
annalive 02/2013
annalive 01/2013
annalive 02/2012
annalive 01/2012
annalive 02/2011
annalive 01/2011
annalive 02/2010
annalive 01/2010
annalive 02/2009

Beteiligungen

BDS Flyer