Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 1 Jahr

annalive 02/2011

  • Text
  • Bewohner
  • Menschen
  • Frau
  • Frauen
  • Mitarbeiter
  • Haus
  • Thema
  • Vorarlberg
  • Josef
  • Bewohnern
Lesenswertes aus der Stiftung Liebenau Österreich

26 PRAXIS

26 PRAXIS OBERÖSTERREICH Karriere in der St. Anna-Hilfe Von der Hilfsarbeiterin zur Fachkraft STADL PAURA – Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr – so lautet ein altes Sprichwort, mit dem Eltern ihre Kinder gerne zum Lernen motivieren wollen. Dass das nicht immer zutreffen muss, beweist Martina Strassl, Mitarbeiterin im Sozialzentrum Kloster Nazareth. Text: Daniela Gilgen/Foto: privat Als die St. Anna-Hilfe im April 2005 ihr neues Haus in Stadl Paura eröffnet, wurde Martina Strassl als ungelernte Arbeitskraft eingestellt. Sie hatte bis dahin als Hilfsarbeiterin am Fließband und in der Fabrik gearbeitet – ohne Hauptschulabschluss konnte sie keine großen beruflichen Ansprüche stellen. Die zweifache Mutter wurde im Bereich Alltagsmanagement eingesetzt und zur Heimhelferin ausgebildet. Bald schon fiel sie mit ihrer freundlichen und hilfsbereiten Art gegenüber Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern auf. Die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und die Betreuung der alten Menschen lagen ihr sehr gut. Weiterbildung mittels EU-Förderung Eine finanzielle Förderung durch den Europäischen Sozialfonds ermöglichte es Martina Strassl, die Martina Strassl umsorgt die Bewohner rundum. zweijährige Ausbildung zur Fachsozialbetreuerin zu absolvieren. Mit viel eigenem Engagement eignete sie sich das nötige pflegerische Fachwissen und die praktischen Kenntnisse an – so schaffte sie es mit 39 Jahren auch ohne Schulabschluss zur Pflegefachkraft. „Ab 1. Mai wird Martina Strassl als Fachsozialbetreuerin beginnen, einen Teil ihrer Arbeitszeit will sie auf eigenen Wunsch auch weiterhin im Bereich Alltagsmanagement tätig bleiben“, freut sich Hausleiterin Stefanie Freisler. Martina Strassl macht anderen Menschen Mut, dass es nie zu spät ist, im Leben noch etwas zu verändern und sich weiter zu entwickeln. ❑ Vergnügliche Kinonachmittage STADL PAURA – GMUNDEN – BAD ISCHL/BAD GOISERN – In den oberösterreichischen Häusern der St. Anna-Hilfe sorgt eine Heimkinoanlage für unterhaltsame Nachmittage. Durch eine finanzielle Unterstützung des Bezirkhauptmanns Josef Gruber konnte ein mobiles Kinoset mit DVD- Player, Beamer und Boxen angeschafft werden. In regelmäßigen Abständen finden Kinonachmittage statt, gezeigt werden Filmklassiker von damals. Die Bewohner wurden befragt, welche Spielfilme ihnen gut gefallen – entstanden ist eine dreiseitige „Filmhitliste“. Der erste Kinonachmittag Ende Januar im Sozialzentrum Kloster Nazareth kam bei den Senioren sehr gut an: Von den 80 Bewohnern besuchten 44 die Premiere; gezeigt wurde die Filmkomödie „Im weißen Rößl“ aus dem Jahr 1960. Während die älteren Menschen bei Veranstaltungen nach einer halben Stunde oft unruhig oder müde werden, schauten sie den Film bis zum Ende und haben dabei herzhaft gelacht. Die folgenden Tage war der Kinonachmittag zudem ein beliebtes Gesprächsthema. Danach ging das Heimkino unter der Aufsicht von Regionalleiterin Doris Kollar auf Wanderschaft, so dass auch die Bewohner der St. Anna-Häuser in Gmunden und Bad Goisern vergnügliche Kinonachmittage erleben konnten. ❑ Text: Stefanie Freisler

27 ÜBERBLICK Geschäftsführung Gaißau Oberösterreich Klaus Müller Zentrale Verwaltung • Bregenz Tel.: 05574 42177-0 Fax: 05574 42177-9 E-Mail: info@st.anna-hilfe.at Vorarlberg Bregenz St. Josefshaus Alten-/Pflegeheim 44 Plätze Kontakt: Ursula Greußing DGKS Tel.: 05578 71116 Fax: 05578 71116-68 E-Mail: gaissau@st.anna-hilfe.at Schruns Regionalleitung Doris Kollar MAS Haus St. Josef • Gmunden Tel.: 0676 848144330 Fax: 07612 64195-333 E-Mail: doris.kollar@st.anna-hilfe.at Bad Ischl/Bad Goisern Haus Mariahilf Alten-/Pflegeheim Kurzzeitpflege Tagesbetreuung Kontakt: Mag. Markus Schrott Sajda Zivkovic DGKS Tel.: 05574 79646-0 60 Plätze 2 Plätze 2 Plätze Fax: 05574 79646-9 E-Mail: mariahilf@st.anna-hilfe.at Haus St. Josef Alten-/Pflegeheim 46 Plätze Heimgebundene Wohnungen: 10 Kontakt: Jutta Unger DGKS Tel.: 05556 72243-5300 Fax: 05556 72243-7588 E-Mail: schruns@st.anna-hilfe.at Bartholomäberg Haus San Marco Alten-/Pflegeheim 30 Plätze Kontakt: Doris Kollar, MAS Andrea Sams DGKS Tel.: 06135 50948 Fax: 06135 50948-13 E-Mail: bad-ischl@st.anna-hilfe.at Gmunden Haus Tschermakgarten Alten-/Pflegeheim 95 Plätze Kurzzeitpflege 2 Plätze Kontakt: Vesna Basagic DGKS Tel.: 05574 4936-0 Fax: 05574 4936-7 E-Mail: tschermakgarten@st.anna-hilfe.at Seniorenheim Bartholomäberg Alten-/Pflegeheim 25 Plätze Kontakt: Dieter Muther DGKP Tel.: 05556 73113 Fax: 05556 73113-4 E-Mail: bartholomaeberg@ st.anna-hilfe.at Nüziders Haus St. Josef Alten-/Pflegeheim 94 Plätze Kontakt: Mag. (FH) Andrea Anderlik Monika Gruber DGKS Tel.: 07612 64195-343 Fax: 07612 64195-333 E-Mail: gmunden@st.anna-hilfe.at Stadl Paura Lebensräume für Jung und Alt „Mariahilf“ 38 Wohnungen Gemeinwesenarbeit: Mag. Beate Weinzierl-Bahl Tel.: 0676 848144-27 E-Mail: lebensraeume-mariahilf @st.anna-hilfe.at Sozialzentrum St. Vinerius Alten-/Pflegeheim 38 Plätze Heimgebundene Wohnungen: 8 Kontakt: Florian Seher DGKP Tel.: 05552 67335 Fax: 05552 67335-410 E-Mail: nueziders@st.anna-hilfe.at Vandans Kloster Nazareth Alten-/Pflegeheim 80 Plätze Kontakt: Mag. (FH) Stefanie Freisler Arno Buchsbaum DGKP Tel.: 07245 28975-343 Fax: 07245 28975-344 E-Mail: stadlpaura@st.anna-hilfe.at Seniorenheim Schmidt Alten-/Pflegeheim 33 Plätze Kontakt: Florian Seher DGKP Andrea Jochum DGKS Tel.: 05556 73933-0 Fax: 05556 73933-4 E-mail: vandans@st.anna-hilfe.at www.st.anna-hilfe.at

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Anstifter 3, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2014 der Stiftung Liebenau

Jahresberichte

Jahresbericht 2016 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2015 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2013 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2012 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau

Karriere/Akademie

Deine Ausbildung bei uns - Stiftung Liebenau
Dein FSJ/BFD bei uns - Stiftung Liebenau

Kirchliche Stellungnahmen

Die Stiftung Liebenau – eine Lebens- und Wesensäußerung von Kirche

Stiftung Liebenau Österreich

annalive 02/2018
annalive 01/2018
annalive 02/2017
annalive 01/2017
annalive 02/2016
annalive 01/2016
annalive 02/2015
annalive 01/2015
annalive 02/2014
annalive 01/2014
annalive 02/2013
annalive 01/2013
annalive 02/2012
annalive 01/2012
annalive 02/2011
annalive 01/2011
annalive 02/2010
annalive 01/2010
annalive 02/2009

Beteiligungen

BDS Flyer