Mediathek der Stiftung Liebenau
Aufrufe
vor 1 Jahr

annalive 02/2009

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Menschen
  • Vorarlberg
  • Pflege
  • Bewohner
  • Haus
  • Fortbildung
  • Thema
  • Zusammen
  • Praxis
Lesenswertes aus der Stiftung Liebenau Österreich

14 ANNA FORUM

14 ANNA FORUM Jubilarfeier Vorarlberg „Nicht nur ein Dienst fürs Unternehmen“ Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung sind 28 Betriebsjubilare der St. Anna-Hilfe in Vorarlberg geehrt worden. Die Feier für die runden Jahrestage in 2008 und 2009 fand Anfang April im Alten- und Pflegeheim St. Josef in Schruns statt. Geschäftsführer Klaus Müller bedankte sich bei den Jubilaren: „Für ein Unternehmen ist es wichtig, loyale Mitarbeiter zu haben, die einen durch Höhen und Tiefen begleiten!“ Text/Foto: Dennis Roth Zusammengerechnet haben sie 425 Jahre gearbeitet. Mit enthalten sind die Dienstjahre, die sie vor ihrem Eintritt in die St. Anna-Hilfe in einer Gemeindeanstellung leisteten. Zwischen den Ehrungen Inge Vergud präsentiert die Urkunde für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Werner Gohm, Vizepräsident der Arbeiterkammer, und Klaus Müller, Geschäftsführer der St. Anna-Hilfe, im Gespräch. hielt der Vizepräsident der Arbeiterkammer Werner Gohm seine Ansprache und stellte fest: „Im Pflege- und Betreuungssektor leisten die Mitarbeiter nicht nur einen Dienst fürs Unternehmen, sondern für die gesamte Volkswirtschaft.“ Für alle Jubilare gab es Gutscheine, für die 25- und 30-Jährigen auch eine Urkunde der Arbeiterkammer. Im Anschluss an die Ehrungen folgte ein Vier-Gänge- Menu. Die Jubilare in Oberösterreich werden traditionell im Dezember im Rahmen der Weihnachtsfeier geehrt. ❑ Die Jubilare der St. Anna-Hilfe Vorarlberg 30 Dienstjahre: Manuela Tsukalas, Annemarie Vögel. 25 Dienstjahre: Emma Baldauf, Inge Vergud. 20 Dienstjahre: Irmgard Bertsch, Anita Bitschnau, Andrea Luger, Ariane Orlainsky, Sabine Sperger. 15 Dienstjahre: Edda Gerer, Matthew Iroh, Ernst Pirngruber, Renate Winkler, Sajda Zivkovic. 10 Dienstjahre: Claudia Ganahl, Andrea Jochum, Erika Katzmann, Ulrike Klocker, Ruzika Knezovic, Dorin Limbean, Petra Mostböck, Jesusa Olidan, Renate Rast, Erika Savic, Isolde Schleichert, Nicole Schneider, Veronika Schröder, Doris Zotter. Maria Zorn feiert 100. Geburtstag BREGENZ – Ihren 100. Geburtstag feierte Maria Zorn am 4. Februar im Haus Mariahilf zusammen mit ihren Kindern, Enkeln, Urenkeln, Freundinnen und Freunden. Gratuliert haben außerdem die Kinder des Kindergartens Rieden-Regenbogen, Bürgermeister Markus Linhart, Pfarrer Wolfgang Olschbauer sowie der Hausleiter und die Mitarbeiterinnen des Hauses Mariahilf. Die Jubilarin ist in Hohenelbe, in der späteren Tschechoslowakei geboren. Über Wien, Passau und Schruns kam sie nach Bregenz. Markus Schrott

15 15 PRAXIS VORARLBERG Das St. Josefshaus wird umgebaut Neu von der Außenstiege bis zur Wohnküche GAISSAU – Derzeit wird das St. Josefshaus grundlegend saniert. Unter anderem wurde bereits die Außenstiege neu gebaut und die Öl- gegen eine Gasheizung ausgetauscht. Weitere Umbaumaßnahmen, wie zum Beispiel der Einbau von Wohnküchen, sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Bauarbeiten am St. Josefshaus: Die neue Feuerwehrzufahrt wird angelegt, ... Text: Ursula Greußing/Fotos: Hansjörg Österle Seit November laufen die Umbauarbeiten im und am St. Josefshaus auf Hochtouren. Bereits im Herbst wurden neue Feuerwehrzufahrten angelegt, im Januar die Fluchtstiege montiert. Dies war notwendig, da es sich um eine Wendeltreppe handelte, die für Evakuierungen mit Krankentragen nicht benützt werden konnte. Die nun neu errichtete Außenstiege besteht aus nicht brennbaren Materialien und hat eine freie Durchgangsbreite von 120 cm, so dass Liegendtransporte durchführbar sind. Des Weiteren ist bereits die Umstellung von Öl- auf Gasheizung erfolgt. Außerdem sollen die gesamten Wasserleitungen bis Ende des Jahres ersetzt werden. Die derzeitigen Umbaumaßnahmen betreffen die Wohnbereiche. Jeder Wohnbereich wird mit einer Wohnküche ausgestattet; die Fußböden erneuert. Im zweiten und dritten Stock werden die Bäder modernisiert und auf jedem Stock ein Dienstzimmer eingerichtet. Die neue Aufteilung sieht auch für den ersten Stock ausschließlich Wohnbereiche vor. Deshalb wird die Kapelle, die sich bisher dort befand, in das Erdgeschoss verlegt – als letzte Aktion und noch vor Weihnachten. Damit am Bau alles rund läuft, trifft sich die Bauleitung einmal pro Woche zu einem Jour-Fix im St. Josefshaus. Mit dabei: Vertreter der baubeauftragten Firma VOGEWOSI, der Heimleitung, des Ordens und die betreffenden Handwerker. ❑ ... die rückwärtige Terrasse mit einer kleinen Mauer eingefasst. Zum Schutz der darunterliegenden Büroräume musste sie neu abgedichtet und verlegt werden. Bereits fertiggestellt ist die neue Feuertreppe (siehe auch 1. und 2. Bild von oben), die sich für Liegendtransporte eignet.

Hier finden Sie Impulse für den Alltag

Anstifter

Anstifter 3, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2019 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2018 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2017 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2016 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2015 der Stiftung Liebenau
Anstifter 3, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 2, 2014 der Stiftung Liebenau
Anstifter 1, 2014 der Stiftung Liebenau

Jahresberichte

Jahresbericht 2016 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2015 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2013 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2012 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2011 der Stiftung Liebenau
Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau

Karriere/Akademie

Deine Ausbildung bei uns - Stiftung Liebenau
Dein FSJ/BFD bei uns - Stiftung Liebenau

Kirchliche Stellungnahmen

Die Stiftung Liebenau – eine Lebens- und Wesensäußerung von Kirche

Stiftung Liebenau Österreich

annalive 02/2018
annalive 01/2018
annalive 02/2017
annalive 01/2017
annalive 02/2016
annalive 01/2016
annalive 02/2015
annalive 01/2015
annalive 02/2014
annalive 01/2014
annalive 02/2013
annalive 01/2013
annalive 02/2012
annalive 01/2012
annalive 02/2011
annalive 01/2011
annalive 02/2010
annalive 01/2010
annalive 02/2009

Beteiligungen

BDS Flyer